FC Homburg: U19 und U17 vor Saisonstart am Wochenende

FC Homburg: U19 und U17 vor Saisonstart am Wochenende

teaser sebastiangrafen marcgross

Die U19 und die U17 des FC 08 Homburg starten am kommenden Wochenende in die neuen Spielzeiten der Regionalligen. Vorab blicken wir mit den Trainern auf die Vorbereitung zurück und geben ein Ausblick auf die bevorstehende Saison. 

Nachdem es für unsere U23 bereits vor einigen Wochen in die neue Saison der Schröder-Liga Saar ging, starten nun auch die weiteren Nachwuchs-Mannschaft des FC 08 Homburg nach und nach in ihre Spielzeiten 2022/23. Am kommenden Wochenende machen unsere U19 und unsere U17 in den Regionalligen den Anfang. 

U19 morgen mit Heimspiel gegen Koblenz 

Am morgigen Samstag, den 27. August startet unsere U19 mit einem Heimspiel gegen die TuS Koblenz in die neue Saison der A-Junioren-Regionalliga Südwest. Sebastian Grafen bleibt auch in dieser Spielzeit Cheftrainer der Homburger U19. Ihm zur Seite stehen mit Marko Fremgen und Profispieler Thomas Gösweiner zwei Co-Trainer. U9-Co-Trainerin Lea Kiefer wird die Mannschaft als Betreuerin unterstützen. In der Sommervorbereitung bestritten die Homburger sieben Testspiele, von denen drei gewonnen werden konnten. In vier Partien musste man sich geschlagen geben. „Unsere Leistungen in der Vorbereitung waren überwiegend gut. Am Ende hatten wir ein paar Ergebnisprobleme, aber das darf man nicht überbewerten. Im Endeffekt zählt es für uns am Samstag erst richtig“, blickt Cheftrainer Grafen auf die Testspiele zurück. „Erst einmal war es in der Vorbereitung unser Ziel, als Mannschaft zusammenzuwachsen. Es ist immer herausfordernd, wenn zwei für sich gut funktionierende Mannschaften aus den verschiedenen Jahrgängen aufeinandertreffen, aber das hat sehr gut funktioniert.“ 

„Es ist in der Jugend immer schwierig, ein Saisonziel zu formulieren. Ich möchte da keinen Tabellenplatz vorgeben. Wir möchten einfach gewinnen, was es zu gewinnen gibt und da eine gewisse Siegermentalität entwickeln. Ich traue dem Kader auf jeden Fall viel zu. Zu unserer defensiven Stabilität, die es weiter zu halten gilt, kam durch die Jungs, die aus der U17 hochkamen, noch einmal mehr Power in der Offensive hinzu“, blickt Grafen auf die neue Spielzeit. Anstoß der Auftaktpartie unserer U19 in der A-Junioren-Regionalliga Südwest 2022/23 gegen die TuS Koblenz ist am morgigen Samstag um 13 Uhr auf dem Homburger Jahnplatz. 

U17 startet am Sonntag mit Auswärtsspiel in die neue Saison

Für unsere U17 steht zum Saisonauftakt der B-Junioren-Regionalliga Südwest 2022/23 am kommenden Sonntag, den 28. August ein Auswärtsspiel bei der Spvgg. EGC Wirges an. Der bisherige Co-Trainer der Homburger U19, Marc Groß, übernahm im Sommer unsere U17 als Cheftrainer. Ihm zur Seite steht als Co-Trainer Volker Barth. In der Saisonvorbereitung bestritten die Grün-Weißen sechs Testspiele. Dabei konnten die Homburger vier Siege einfahren, zweimal musste man eine Niederlage hinnehmen. „Wir sind mit dem Verlauf der Vorbereitung und den Testspielen insgesamt sehr zufrieden. Die Jungs haben trotz der durchgehend heißen Temperaturen und der ein oder anderen sehr harten Trainingseinheit super mitgezogen. Jeder der 26 Spieler hat Lust, sich zu verbessern. Die Vorbereitung hat wirklich sehr viel Spaß gemacht“, lautet das Fazit von Cheftrainer Groß. Erfreulich sei es auch, dass man im Laufe der Vorbereitung keine Verletzten zu beklagen habe. „Wir haben einen sehr guten Kader, was es uns schwer macht, uns am Sonntag für eine erste Elf zu entscheiden. Aber ein gewisser Konkurrenzkampf muss ja auch da sein.“ 

Mit Blick auf die neue Saison hat sich Groß keine tabellarischen Ziele gesetzt. „Für mich steht die sportliche, aber auch die persönliche und menschliche Entwicklung der Spieler im Vordergrund. Ich möchte jeden einzelnen, aber auch mich selbst in meiner neuen Rolle als Cheftrainer besser machen. Das meiste im Fußball kommt über das Herz und die Leidenschaft. Auch der Kopf spielt eine große Rolle. Der Rest kommt meistens mit der Zeit von alleine dazu. Dahingehend gilt es, die Jungs einzustellen“, erläutert der frühere Elversberger Drittliga-Profi. „Wir möchten in der Liga natürlich so weit oben, wie möglich, mitspielen. Wenn es weiter so ordentlich läuft und wir einen guten Start in die neue Pflichtspiel-Saison hinlegen, können wir in der Liga eine gute Rolle spielen. Wir müssen uns auf jeden Fall vor niemandem verstecken. Ich freue mich, dass es jetzt endlich losgeht.“ Anstoß des ersten Saisonspiels unserer U17 in der B-Junioren-Regionalliga Südwest am Sonntag gegen die Spvgg. EGC Wirges ist um 13 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Wirges. 

Der Beitrag U19 und U17 vor Saisonstart am Wochenende erschien zuerst auf FC 08 Homburg.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung des FC Homburg, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Pauline Rodenbüsch

 



Das könnte Ihnen auch gefallen: