FC Homburg: U17: Knappe Niederlage im Pokalfinale gegen die SVE

FC Homburg: U17: Knappe Niederlage im Pokalfinale gegen die SVE

teaser u17 2021

Am gestrigen Donnerstagabend stand für unsere U17 das Finale im IKK-Jugend-Saarlandpokal 2021/22 gegen die SV Elversberg an. In Friedrichweiler mussten sich die Homburger am Ende nach Verlängerung unglücklich mit 2:4 geschlagen geben.

Die Homburger fanden zunächst besser in die Partie. Leider mussten sie in der 10. und 20. Minute jedoch zwei frühe Gegentreffer zum 0:1 und 0:2 hinnehmen. Doch die Grün-Weißen ließen sich nicht beirren, zeigten eine gute Spielanlage, machten Druck und waren schlichtweg die bessere Mannschaft. So gelang Nico Gabriel in der 24. Minute der 1:2-Anschlusstreffer für den FCH. In der Folge hatten die Homburger weitere Chancen, die aber nicht verwertet werden konnten, sodass es mit dem 1:2-Rückstand aus Sicht des FCH in die Halbzeitpause ging.

In der zweiten Hälfte knüpfte die Mannschaft von Cheftrainer Peter Anyiloibi und Co-Trainer Lukas Schmitz nahtlos an ihre gute Leistung aus dem ersten Durchgang an. In der 54. Minute erzielte Nico Bleymehl schließlich den Ausgleich zum 2:2 für die Homburger. Im weiteren Spielverlauf erspielten sich die Homburger weitere Torchancen und waren insgesamt näher am Führungstreffer als die Elversberger. Ein Klassenunterschied zwischen den Homburgern und der Elversberger Bundesligamannschaft war am gestrigen Abend weitestgehend nicht zu bemerken. Jedoch sollte kein weiteres Tor gelingen, sodass es mit dem Stand von 2:2 nach Ende der regulären Spielzeit in die Verlängerung ging. Gespielt wurden zweimal zehn Minuten. 

Nach einer torlosen ersten Hälfte der Verlängerung nutzten die Elversberger zwei Minuten vor Schluss in der 98. Minute einen Stellungsfehler des FCH aus und konnten so nach einem Konter den 2:3-Führungstreffer erzielen. In der Folge warfen die Homburger nochmal alles nach vorne. Dies nutzte die SVE erneut für sich und erzielte in der zweiten Minute der Nachspielzeit noch das 2:4. Somit mussten sich die Grün-Weißen am Ende im Pokalfinale der SV Elversberg unglücklich mit 2:4 geschlagen geben. 

Werbung

„Die Mannschaft hat gestern eine wahnsinnig gute Leistung, vermutlich die beste Leistung der ganzen Saison, gezeigt. Die Jungs können wirklich stolz auf sich sein und auf das, was sie gestern, aber auch die ganze Saison über geleistet haben. Wir als Trainerteam sind auf jeden Fall sehr stolz.“, lobt Co-Trainer Lukas Schmitz. „Die Jungs haben sich in den letzten Jahren unter Peter Anyiloibi toll entwickelt. Sie standen gestern verdient im Finale und hätten es sich auch verdient gehabt, den Pokal zu holen. Aber leider ist der Fußball nicht immer ganz fair.“ 

Der Beitrag U17: Knappe Niederlage im Pokalfinale gegen die SVE erschien zuerst auf FC 08 Homburg.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung des FC Homburg, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Pauline Rodenbüsch

 



Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung