FC Homburg: Trainingslager Tag 5

FC Homburg: Trainingslager Tag 5

teaser tl tag5

Nach den vielen langen und intensiven Trainingseinheiten der letzten Tage stand der heutige Freitag im Zeichen des Teambuildings. Neben Wanderungen tagsüber war der FCH-Tross am Abend Gast bei Allgäuer Latschenkiefer auf einer Almhütte in Bommen. 

Vormittags ging es für den FCH-Tross mit der Kanzelbergbahn hoch auf den Berg Kanzelwand. Dort erkundeten alle in Kleingruppen die atemberaubende Landschaft. Für Einige ging es sogar hoch bis ans Gipfelkreuz. Im Anschluss ging es zurück ins Mannschafts-Hotel zum Mittagessen.

Um 14 Uhr machte sich die Truppe auf in Richtung Breitachklamm, wo unter anderem Dr. Peter Theiss und Giuseppe Nardi, die Geschäftsführer von unserem Hauptsponsor Dr. Theiss Naturwaren, warteten. Gemeinsam ging es zu einer Wanderung durch die Breitachklamm. Alle waren sichtlich beeindruckt von der eindrucksvollen Landschaft. 

Am Abend ging es für alle weiter nach Bommen, wo der FCH-Tross einer Einladung von Allgäuer Latschenkiefer folgte. Auf einer Almhütte wurde man von Alphornbläsern empfangen. Neben Essen und Trinken wurde auch für musikalische Unterhaltung gesorgt. Ein besonderes Highlight wartete hier zudem auf die Gruppe: jeder durfte einen Setzling einer Allgäuer Latschenkiefer einpflanzen, der jetzt im schönen Allgäu wachsen und gedeihen kann. Alle waren begeistert von dieser Aktion und pflanzten ihre eigene Latschenkiefer mit Stolz ein. 

Werbung

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Giuseppe Nardi, Dr. Peter Theiss und Allgäuer Latschenkiefer für die Einladung und den tollen Abend, der das ganze Team noch einmal enger zusammenwachsen ließ. 

Der Beitrag Trainingslager Tag 5 erschien zuerst auf FC 08 Homburg.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung des FC Homburg, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Pauline Rodenbüsch

 



Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung