FC Homburg: Rahmenspielplan 2022/23

FC Homburg: Rahmenspielplan 2022/23

teaser rl

Am heutigen Montagnachmittag hat die Spielkommission der Regionalliga Südwest den Rahmenspielplan der Saison 2022/23 veröffentlicht. Der FC 08 Homburg startet Anfang August in Koblenz und beendet die Saison Ende Mai in Hoffenheim. 

18 Mannschaften werden in der Saison 2022/23 in der Regionalliga Südwest vertreten sein. Somit wird es in dieser Spielzeit kein spielfreies Wochenende geben, alle Mannschaften sind an jedem Spieltag im Einsatz. 

Die Homburger starten am ersten August-Wochenende (05. – 07. August) mit einem Auswärtsspiel beim FC Rot-Weiß Koblenz in die neue Saison. Eine Woche später steht das erste Heimspiel an. Am Wochenende des 12. bis 14. August empfängt man den FSV Frankfurt im Homburger Waldstadion. 

Zwei englische Wochen stehen in dieser Regionalliga-Saison an: Am 7. Spieltag (13./14. September) steht für die Grün-Weißen ein Heimspiel gegen den KSV Hessen Kassel an. Am Am 26. Spieltag (04./05. April) ist der FCH beim FC-Astoria Walldorf zu Gast. 

Der letzte Spieltag im Jahr 2022 steigt am 09. bis 11. Dezember. Dann empfangen die Homburger den Aufsteiger SGV Freiberg. Danach geht es in die knapp dreimonatige Winterpause. Im neuen Jahr 2023 geht es in der Liga am Wochenende des 03. bis 05. März weiter. Dann ist der FCH beim VfR Aalen zu Gast. 

Werbung

Das letzte Heimspiel der Saison 2022/23 findet am Samstag, den 20. Mai 2023 gegen den VfR Wormatia Worms statt. Am letzten Spieltag der Saison (27. Mai) ist der FC 08 Homburg zum Abschluss bei der TSG 1899 Hoffenheim II zu Gast. 

Auch in dieser Saison wird es wieder ein Eröffnungsspiel geben (Freitag, der 05. August). Welche Begegnung dies sein wird, ist noch unklar. Die zeitgenauen Ansetzungen der Spieltage werden in dieser Saison erneut blockweise nach den exakten Terminierungen der übergeordneten Spielklassen vorgenommen.

Der Beitrag Rahmenspielplan 2022/23 erschien zuerst auf FC 08 Homburg.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung des FC Homburg, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Pauline Rodenbüsch

 



Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung