FC Homburg: Jahreshauptversammlung am 21. Februar 2022

FC Homburg: Jahreshauptversammlung am 21. Februar 2022

teaser fchwappen5 1500

Die Jahreshauptversammlung des FC 08 Homburg wurde für den 21. Februar 2022 um 19:08 Uhr im Schlossberghotel Homburg terminiert. 

Nachdem die Jahreshauptversammlung im vergangenen Jahr aufgrund der Corona-Pandemie verschoben werden musste, hoffen der Aufsichtsrat und der Vorstand, dass die Durchführung einer ordentlichen Jahreshauptversammlung im Frühjahr nächsten Jahres möglich sein wird. Um eine ordentliche und gute Durchführung zu gewährleisten, wurde die Jahreshauptversammlung auf Montag, den 21. Februar 2022 gelegt. Im Rahmen der Versammlung werden neben den Berichten des Vorstandes und des Aufsichtsrates ein neuer Aufsichtsrat gewählt und Satzungsänderungen vorgenommen. Beginn ist um 19:08 Uhr im Schlossberghotel Homburg. Die Einladung mit den entsprechenden Tagesordnungspunkten wird rechtzeitig bekannt gegeben. 

Um die Sicherheit aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer und die Erfüllung der behördlichen Vorgaben zu gewährleisten, wird die Veranstaltung nach jetzigem Stand unter der 2G-Regelung durchgeführt. Nur vollständig Geimpfte und Genesene mit den jeweiligen entsprechenden Nachweisen erhalten Zutritt zur Jahreshauptversammlung. Alle noch nicht geimpften teilnahmewilligen Mitglieder haben aufgrund des ausreichenden Zeitraumes bis Februar die Möglichkeit, sich entsprechend auf die 2G-Regelung einzustellen und sich gegebenenfalls noch vollständig impfen zu lassen. Aufgrund behördlicher Vorgaben kann es bis zu diesem Termin jederzeit noch zu Anpassungen und Änderungen hinsichtlich der Durchführung der Veranstaltung kommen. Diese werden dann gegebenenfalls rechtzeitig bekannt gegeben. 

Der Beitrag Jahreshauptversammlung am 21. Februar 2022 erschien zuerst auf FC 08 Homburg.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung des FC Homburg, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Pauline Rodenbüsch

 



Werbung