FC Homburg: Hendrik Simon verstärkt die U23 

FC Homburg: Hendrik Simon verstärkt die U23 

teaser hendriksimon

Der 25-jährige Hendrik Simon wird die U23 des FC 08 Homburg in der kommenden Saison in der Schröder-Liga Saar verstärken. 

Hendrik Simon ist beim FC 08 Homburg kein Unbekannter. Der 25-Jährige spielte in der Jugend bereits drei Jahre von der Saison 2012/13 bis zur U19 in der Spielzeit 2014/15 beim FCH. Außerdem unterstützte er den Verein in der Vergangenheit bei den Heimspielen im Kassendienst. 

Seit der Saison 2015/16 war der Offensivspieler bis zuletzt beim SV Kirrberg aktiv. Für die Kirrberger erzielte er über die vergangenen Jahre zusammengerechnet insgesamt 80 Tore.  

U23-Teamleiter Mauro Mazzotta über den Neuzugang: „Hendrik identifiziert sich als Homburger Junge absolut mit dem Verein. Er wurde hier im Verein ausgebildet, ist ehrgeizig und hat mit einer guten Torquote auf sich aufmerksam gemacht. Dieses Profil macht ihn für uns natürlich interessant. Das Trainerteam um Razkar Daoud wird ihm dabei helfen, seine Qualitäten auch in der Schröder-Liga Saar unter Beweis zu stellen.“ 

Bereits zur vergangenen Saison stand ein Wechsel des 25-Jährigen nach Homburg im Raum. Doch Simon studierte zu der Zeit noch in Mainz und musste deswegen fußballerisch kürzertreten. 

Werbung

„Ich freue ich mich sehr, dass es nun endlich mit dem Wechsel geklappt hat und ich die Möglichkeit bekomme, bei meinem Jugendverein höher anzugreifen und der U23 zu helfen. Bereits in den ersten Gesprächen hat die Chemie auf beiden Seiten gepasst und alle begegneten sich auf Augenhöhe. Die Ambitionen der Mannschaft decken sich mit meinen Zielen und deshalb freue mich auf die neue Saison und meine Rückkehr zum FCH“, blickt Simon freudig auf seine Zukunft in Homburg. 

Der Beitrag Hendrik Simon verstärkt die U23  erschien zuerst auf FC 08 Homburg.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung des FC Homburg, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Pauline Rodenbüsch

 



Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung