FC Homburg: Frühere Anstoßzeit beim Hoffenheim-Heimspiel 

FC Homburg: Frühere Anstoßzeit beim Hoffenheim-Heimspiel 

teaser rl

Das Regionalliga-Heimspiel des FC 08 Homburg gegen die TSG 1899 Hoffenheim II am Mittwoch, den 14. Dezember wird aufgrund des an diesem Abend stattfindenden WM-Halbfinals auf 17 Uhr vorverlegt. 

Bereits letzte Woche wurde das eigentlich für diesen Samstag angesetzte Heimspiel des FC 08 Homburg in der Regionalliga Südwest gegen die TSG 1899 Hoffenheim II aufgrund der Abstellung eines deutschen U-Nationalspielers (unter 21 Jahre), der in diesem Spieljahr in mindestens 50 % der ausgetragenen Meisterschaftsspiele der TSG Hoffenheim II zum Einsatz kam, auf Antrag der Gäste auf Mittwoch, den 14. Dezember verlegt. Nun haben sich beide Mannschaften aufgrund des an diesem Abend stattfindenden WM-Halbfinals auf eine frühere Anstoßzeit geeinigt, damit Interessierte möglichst beide Spiele verfolgen können. 

Neue Anstoßzeit für das Heimspiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim II am 14. Dezember im Homburger Waldstadion ist um 17 Uhr.

Der Beitrag Frühere Anstoßzeit beim Hoffenheim-Heimspiel  erschien zuerst auf FC 08 Homburg.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung des FC Homburg, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Pauline Rodenbüsch

 



Das könnte Ihnen auch gefallen: