FC Homburg: FCH mit furiosem 7:0-Heimsieg gegen Frankfurt 

FC Homburg: FCH mit furiosem 7:0-Heimsieg gegen Frankfurt 

teaser fchfsv 1

Am heutigen Sonntagnachmittag traf der FC 08 Homburg im ersten Heimspiel der neuen Saison der Regionalliga Südwest auf den FSV Frankfurt. Im Homburger Waldstadion feierten die Grün-Weißen vor 1.556 Zuschauern im Homburger Waldstadion einen furiosen 7:0-Erfolg. 

Im Vergleich zum letzten Auswärtsspiel der Homburger in Koblenz gab es in der Startaufstellung von Cheftrainer Timo Wenzel keine personellen Änderungen. 

Die Grün-Weißen starteten gut in die Partie. Von Anfang an waren die Homburger besser im Spiel als die Gäste. Bereits nach sechs Minuten brachte Fanol Perdedaj die Homburger in Führung. Markus Mendler legte dann Ball auf Höhe des Sechzehners in den freien Rückraum auf Perdedaj, der den Ball gekonnt mit links zum 1:0 in den linken Winkel platzierte. Bereits wenige Minuten später hatte Mendler die große Chance zum 2:0. Doch sein Schuss aus 23 Metern traf nur das Außennetz. In der 17. Minute zappelte der Ball dann aber wieder im Frankfurter Tor. Perdedaj köpfte den zunächst noch abgewehrten Kopfball von Lukas Hoffmann im zweiten Anlauf zum 2:0 ein.

Vor allem durch Freistöße kamen die Homburger in der ersten Halbzeit immer wieder gefährlich vors Frankfurter Tor. In der 26. Minute erhöhte David Hummel schließlich auf 3:0 für den FCH. Ein Schuss von Luca Plattenhardt fungierte als Hereingabe für Hummel, der am zweiten Pfosten lauerte und den Ball einnetzte. Erst in der 43. Minute kamen die Frankfurter zu ihrem bislang ersten Torschuss der Partie. Der Schuss von Spence war für Keeper David Salfeld allerdings zu harmlos. So gingen die Grün-Weißen mit einer klaren 3:0-Führung in die Halbzeitpause. 

In der zweiten Halbzeit ging es für die Homburger gleich furios weiter. Innerhalb von fünf Minuten sorgte Fabian Eisele mit einem Doppelpack für das 4:0 und 5:0. In der 49. Minute fand ein Angriff über rechts David Hummel, dessen Kopfball zunächst von den Gästen geklärt werden konnte. Eisele schnappte sich dann den Abpraller und musste den Ball nur noch hinter die Linie drücken. Fünf Minuten später legte Luca Plattenhardt, der über rechts durch ging, den Ball noch im Fallen quer auf Eisele, der die Kugel direkt unter die Latte platzierte. Die Grün-Weißen hatten das Spiel auch in der Folge im Griff. Ein vereinzelter Torschuss der Frankfurter durch Fabian Messina konnte von Keeper Salfeld geklärt werden.

In der 67. Minute sorgte der kurz zuvor eingewechselte Thomas Gösweiner für das 6:0 für den FCH. Nach einem Eckball setzte sich Gösweiner im Kopfballduell durch und nickte den Ball zum Treffer ein. Und der Torreigen sollte kein Ende nehmen. In der 73. Minute verwandelte Gösweiner einen fälligen Strafstoß nach Handspiel eines Frankfurters nach einem Homburger Freistoß sicher zum 7:0 für die Grün-Weißen. Bei diesem Stand blieb es dann auch, sodass der FCH am Ende sein erstes Saison-Heimspiel deutlich mit 7:0 gegen den FSV Frankfurt gewann. Damit konnten die Grün-Weißen gleichzeitig auch erstmals seit 27 Jahren wieder einen Heimsieg gegen den FSV feiern. 

Die Homburger belegen nach dem 7:0-Heimsieg aktuell den 1. Tabellenplatz der Regionalliga Südwest. Am kommenden Samstag, den 20. August steht für den FC 08 Homburg das nächste Auswärtsspiel in der Regionalliga Südwest an. Um 14 Uhr ist man beim Aufsteiger SGV Freiberg zu Gast. 


Aufstellung: Salfeld – Schuck, L. Hoffmann, Heilig, Plattenhardt (75. Stegerer) – Ristl – Mendler (63. Gösweiner), Gerezgiher (63. Ardestani), Perdedaj (75. Theisinger) – Eisele (63. P. Hoffmann), Hummel 

Tore: 1:0 Perdedaj (6.), 2:0 Perdedaj (17.), 3:0 Hummel (26.), 4:0 Eisele (49.), 5:0 Eisele (54.), 6:0 Gösweiner (67.), 7:0 Gösweiner (73., HE) 

Schiedsrichter: Jonas Brombacher 

Zuschauer: 1.556 

Gelbe Karten: – / Azaouagh, Knothe, Awassi 

Der Beitrag FCH mit furiosem 7:0-Heimsieg gegen Frankfurt  erschien zuerst auf FC 08 Homburg.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung des FC Homburg, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Pauline Rodenbüsch

 



Das könnte Ihnen auch gefallen: