FC Homburg: FCH mit Auswärtsniederlage beim TSV Steinbach Haiger 

FC Homburg: FCH mit Auswärtsniederlage beim TSV Steinbach Haiger 

teaser tsvfch 1

Am heutigen Samstagnachmittag war der FC 08 Homburg am 12. Spieltag der Regionalliga Südwest beim TSV Steinbach Haiger zu Gast. In Haiger verloren die Homburger vor rund 1.200 Zuschauern mit 1:3. 

Im Vergleich zum letzten Ligaspiel gegen Ulm vom vergangenen Wochenende änderte Cheftrainer Timo Wenzel die Startaufstellung auf vier Positionen. David Salfeld, David Hummel, Philipp Hoffmann und Michael Heilig rückten für Krystian Wozniak, Philipp Schuck, Fabian Eisele sowie den gelb-rot gesperrten José Matuwila in die Anfangsformation. 

Die ersten fünfzehn Minuten der Partie gestalteten sich noch recht ausgeglichen, keine der beiden Mannschaften fand zunächst offensiv eine Lösung. Die Gastgeber erspielten sich jedoch deutlich mehr Chancen und kamen im Laufe der ersten Halbzeit mehrfach gefährlich vors Homburger Tor. Die Grün-Weißen kamen wenn dann nur bei Standardsituationen oder bei Halbchancen vor den Steinbacher Kasten. In der 27. Minute brachte Sören Eismann den TSV schließlich in Führung. Dino Bisanovic spielte in den Rückraum auf Eismann, der viel Platz hatte und den Ball zum 1:0 ins untere linke Eck platzierte. Kurz vor der Halbzeitpause erhöhten die Steinbacher mit einem sehenswerten Treffer in der 42. Minute auf 2:0. Paul Stock sah, dass FCH-Keeper David Salfeld weit vorne stand, und zog aus der eigenen Hälfte ab. Der Ball landete zielsicher im Homburger Kasten. Mit diesem 0:2-Rückstand aus Sicht des FCH ging es dann in die Halbzeitpause. 

Die Homburger starteten besser in die zweite Hälfte. Tim Stegerer hatte nur wenige Minuten nach Wiederanpfiff die Chance zum Anschlusstreffer. Sein Kopfball nach einer Ecke konnte von TSV-Keeper Kevin Ibrahim aber noch stark pariert werden. Im Anschluss fanden die Grün-Weißen aus dem Spiel heraus allerdings zunächst weiter keine Lösung in der Offensive und kein Durchkommen an der Steinbacher Abwehr. Nach zwanzig gespielten Minuten erhöhten die Gäste den Druck allerdings zunehmend. Zunächst traf Philipp Hoffmann nur das Außennetz, ehe Joel Gerezgiher in der 67. Minute schließlich nach einem direkt verwandelten Freistoß den Anschlusstreffer zum 2:1 für den FCH erzielte.

Auch im Anschluss hielten die Grün-Weißen den Druck hoch und drängten auf den Ausgleichstreffer. Doch eine Unachtsamkeit in der Homburger Abwehr beendete diese Hoffnung jäh. Bisanovic legte den Ball im Strafraum quer auf den kurz zuvor eingewechselten Mick Gudra, der zum 3:1 für Steinbach einnetzte. Auf diesen erneuten Gegentreffer fiel den Homburgern dann keine Antwort mehr ein. Somit blieb es bei der 1:3-Niederlage beim TSV Steinbach Haiger. Der FCH rutscht damit in der Tabelle der Regionalliga Südwest auf den 3. Platz ab. 

Am kommenden Freitag, den 22. Oktober empfängt der FC 08 Homburg den 1. FSV Mainz 05 II. Anstoß der Partie ist um 19 Uhr im Homburger Waldstadion. 


Aufstellung: Salfeld – Stegerer, Heilig, L. Hoffmann, Plattenhardt – Ristl – Mendler (62. Schuck), Gerezgiher (85. Perdedaj), P. Hoffmann (85. Ardestani) – Hummel, Gösweiner (62. Eisele)

Tore: 1:0 Eismann (27.), 2:0 Stock (42.), 2:1 Gerezgiher (67.), 3:1 Gudra (81.) 

Schiedsrichter: Philipp Hofheinz 

Zuschauer: 1.255 

Gelbe Karten: Langesberg, Eismann, Stock / Salfeld, L. Hoffmann 

Der Beitrag FCH mit Auswärtsniederlage beim TSV Steinbach Haiger  erschien zuerst auf FC 08 Homburg.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung des FC Homburg, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Pauline Rodenbüsch

 



Das könnte Ihnen auch gefallen: