FC Homburg: FCH mit 3:0-Auswärtssieg in Balingen

FC Homburg: FCH mit 3:0-Auswärtssieg in Balingen

teaser tsgfch

Am heutigen Freitagabend war der FC 08 Homburg am 5. Spieltag der Regionalliga Südwest bei der TSG Balingen zu Gast. In der Balinger BIZERBA-Arena konnten die Homburger vor der Unterstützung zahlreich mitgereister Fans einen 3:0-Sieg feiern. 

Im Vergleich zum letzten Heimspiel gegen den VfR Aalen änderte Cheftrainer Timo Wenzel die Startaufstellung auf drei Positionen. Luca Plattenhardt, Tim Stegerer und David Hummel rückten für Arman Ardestani, Markus Mendler und Thomas Gösweiner, die zunächst auf der Bank Platz nahmen, in die Startelf. 

Die Homburger erwischten einen guten Start in die Partie. In der 14. Minute brachte Luca Plattenhardt die Gäste bereits in Führung. Nach einem langen Einwurf von Tim Stegerer landete der Ball bei Plattenhardt, der den langen Weg bis in den Sechzehner ging und dort den Ball an Keeper Marcel Binanzer überlegt vorbei ins Tor zum 1:0 für den FCH schob. Die Grün-Weißen hatten die Partie auch nach der Führung weitestgehend im Griff. Die Balinger kamen zunächst nicht gefährlich vors Homburger Tor. Erst nach einer guten halben Stunde fanden die Gastgeber besser ins Spiel und erspielten sich ein paar Tormöglichkeiten. Bei den Torschüssen von Lukas Ramser war FCH-Keeper David Salfeld jedoch stets zur Stelle. In der 41. Minute waren es dann die Homburger, die wieder jubeln durften. Erneut war es Luca Plattenhardt, der den Ball nach Zuspiel von David Hummel stark zum 2:0 für die Grün-Weißen im Balinger Tor unterbrachte. Mit diesem Stand ging es dann auch kurz darauf in die Halbzeitpause. 

Auch in der zweiten Halbzeit hatten die Grün-Weißen das Spiel unter Kontrolle. Sie ließen die Balinger kaum noch vors eigene Tor kommen. Selbst hatte man ein paar Torchancen zu verbuchen, die jedoch zunächst noch ungefährlich blieben. In der 69. Minute hatte Markus Mendler mit seinem ersten Ballkontakt nach seiner Einwechslung dann das 3:0 auf dem Fuß. Sein Freistoß aus rund 25 Metern verfehlte das Tor der TSG nur knapp. Doch rund zehn Minuten später sollte ihm das 3:0 jedoch gelingen. Nach einem Foul am zuvor eingewechselten Philipp Hoffmann entschied Schiedsrichter Luigi Satriano auf Strafstoß für den FCH. Mendler verwandelte diesen im Anschluss sicher.

In der 82. Minute hätte Mendler auch fast noch das 4:0 erzielt, der Ball landete jedoch nur am Pfosten. Somit konnten die Homburger ihr Auswärtsspiel in Balingen vor der lautstarken Unterstützung zahlreich mitgereister Fans mit 3:0 für sich entscheiden. Damit feiern die Grün-Weißen gleichzeitig den ersten Auswärtssieg bei der TSG Balingen überhaupt sowie das dritte Spiel der laufenden Saison ohne Gegentor. 

Am kommenden Freitag, den 09. September steht für die Grün-Weißen das nächste Heimspiel an. Um 19 Uhr ist Aufsteiger SG Barockstadt Fulda-Lehnerz im Homburger Waldstadion zu Gast. 


Aufstellung: Salfeld – Stegerer, Matuwila, Heilig, Steinmetz – Schuck (68. P. Hoffmann), Ristl, Perdedaj (46. Theisinger), Plattenhardt (91. Ardestani) – Eisele (79. Gösweiner), Hummel (68. Mendler)

Tore: 0:1 Plattenhardt (14.), 0:2 Plattenhardt (41.), 0:3 Mendler (78., FE)

Schiedsrichter: Luigi Satriano 

Zuschauer: 871 

Gelbe Karten:  Fritschi / Schuck, Ristl 

Der Beitrag FCH mit 3:0-Auswärtssieg in Balingen erschien zuerst auf FC 08 Homburg.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung des FC Homburg, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Pauline Rodenbüsch

 



Das könnte Ihnen auch gefallen: