FC Homburg: FCH mit 1:1-Remis beim Bahlinger SC

FC Homburg: FCH mit 1:1-Remis beim Bahlinger SC

teaser bscfch 2

Am heutigen Samstagnachmittag war der FC 08 Homburg am 29. Spieltag der Regionalliga Südwest beim Bahlinger SC zu Gast. Vor 680 Zuschauern im Kaiserstuhlstadion trennten sich die beiden Mannschaften mit einem 1:1-Unentschieden. 

12 Ausfälle hatte die Mannschaft von Trainer Timo Wenzel vor dem heutigen Spiel zu verkraften. Im Vergleich zur Partie gegen Pirmasens änderte Wenzel die Startaufstellung demnach auf drei Positionen. U23-Spieler Mehmet Bagci übernahm die Position des kurzfristig erkrankten Philipp Schuck. Für den gelb-gesperrten Serkan Göcer sowie für Seonghoon Cheon, der nach seiner roten Karte aus der Partie gegen den FKP für zwei Spiele gesperrt wurde, rückten Stefano Maier und Marco Hingerl in die Startelf. 

Nachdem die Gastgeber aus Bahlingen in den ersten Minuten das Spiel etwas mehr unter Kontrolle hatten, erhöhten die Homburger den Druck mit der Zeit. In der 11. Minute kam der FCH durch Mart Ristl zu seinem ersten Torschuss der Partie, der jedoch recht deutlich am Bahlinger Kasten vorbeiging. Die Grün-Weißen bestimmten das Spiel weiterhin größtenteils, während es den Bahlingern schwerfiel, Lücken zu finden. In der 27. Minute gelang den Homburgern schließlich die Führung. Nach einem schön ausgespielten Konter durch Mart Ristl und Patrick Dulleck schob Markus Mendler den Ball zur 1:0-Führung ins Bahlinger Tor. Doch nur gut fünf Minuten später zappelte der Ball im Homburger Netz und dem BSC gelang die zügige Antwort auf den Rückstand. Shqipton Bektasi blieb nach Zuspiel von Kapitän Yannick Häringer eiskalt und schob den Ball an FCH-Keeper Krystian Wozniak vorbei zum 1:1-Ausgleich. In der Folge erhielten die Bahlinger etwas Aufwind und erhöhten den Druck. Doch die Homburger konnten defensiv gut dagegenhalten. Mit dem Stand von 1:1 ging es in die Halbzeitpause.

Kurz nach dem Seitenwechsel hatte Marco Hingerl die Führung für die Homburger auf dem Fuß. Hingerl eroberte den Ball von Torres und kam in kurzer Distanz vorm Tor zum Abschluss. Dieser konnte von BSC-Keeper Geng jedoch im Nachfassen festgehalten werden. In der 59. Minute kamen wiederum Bahlinger zur Chance auf die Führung. Hasan Pepic tauchte allein vor Keeper Wozniak auf, der nach kurzem Zögern den Ball jedoch stark parieren konnte. Die Homburger ließen ebenfalls nicht locker. In der 65. Minute wurde der Schuss von Patrick Lienhard gefährlich abgefälscht und verfehlte das Bahlinger Gehäuse nur knapp. Das Spiel gestaltete sich in der Folge recht ausgeglichen. Beide Teams kamen immer wieder in den gegnerischen Strafraum, allerdings kamen dabei keine gefährlichen Chancen mehr zustande. Am Ende blieb es bei dem Stand von 1:1 und der Bahlinger SC und der FC Homburg teilten sich die Punkte.

Am kommenden Samstag, den 25. März steht für den FC 08 Homburg das nächste Heimspiel an. Um 14 Uhr empfängt man die TSG Balingen im Homburger Waldstadion. 


Aufstellung: Wozniak – Bagci, Scholz, Maier, Stegerer – Lienhard, Ristl – Mendler, Hingerl (Ercan 92.), Onangolo – Dulleck

Tore: 0:1 Mendler (27.), 1:1 Bektasi (33.)

Schiedsrichter: Felix Prigan

Zuschauer: 680

Gelbe Karten: Trkulja, Siegert / Mendler, Maier, Stegerer

Der Beitrag FCH mit 1:1-Remis beim Bahlinger SC erschien zuerst auf FC 08 Homburg.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung des FC Homburg, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Pauline Rodenbüsch

 



Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung