FC Homburg: FCH mit 0:0 beim VfB Stuttgart II

FC Homburg: FCH mit 0:0 beim VfB Stuttgart II

teaser vfbfch

Am heutigen Samstagnachmittag war der FC 08 Homburg am 10. Spieltag der Regionalliga Südwest 2022/23 beim VfB Stuttgart II zu Gast. Im Robert-Schlienz-Stadion trennten sich die beiden Mannschaften mit einem 0:0-Unentschieden. 

Im Vergleich zum letzten Heimspiel gegen Walldorf änderte Cheftrainer Timo Wenzel die Startaufstellung auf drei Positionen. Lukas Hoffmann, Philipp Hoffmann sowie Mart Ristl nach seiner Gelbsperre rückten für Michael Heilig, Philipp Schuck und Nico Theisinger in die Startformation. 

Die Homburger starteten recht gut in die Partie und machten gleich Druck nach vorne. In der 10. Minuten hatten die Grün-Weißen durch einen Freistoß von Markus Mendler eine gute Möglichkeit, der Ball ging allerdings über das Stuttgarter Tor. Nach gut zwanzig Minuten fanden wiederum die Gastgeber immer besser ins Spiel und kamen so zu den beiden gefährlichsten Torchancen in Halbzeit eins. Zunächst scheiterte Babis Drakas in der 20. Minute an FCH-Keeper Krystian Wozniak. Zwei Minuten später setzte Alou Koul den Ball aus aussichtsreicher Position über den Kasten. Die Grün-Weißen suchten zwar immer wieder den Weg nach vorne, doch es scheiterte meist am finalen Pass. Somit ging es mit dem Stand von 0:0 in die Halbzeitpause. 

Die ersten zwanzig Minuten der zweiten Halbzeit gehörte dem VfB II. Gleich erspielten sie sich gute Möglichkeiten zur Führung. Nachdem zunächst Kuol knapp das Tor verfehlte, musste FCH-Keeper Wozniak in der 53. Minute nach einem Kopfball nach einem Freistoß von Patrick Kapp mit einer Glanzparade retten. In der 64. Minute wechselte Cheftrainer Wenzel dreifach und brachte Philipp Schuck, David Hummel und Joel Gerezgiher und damit auch wieder etwas mehr Leben ins Offensivspiel der Grün-Weißen. Dennoch wollte den Homburgern keine gefährliche Toraktion im zweiten Durchgang mehr gelingen. Auch den Stuttgartern fehlte am Ende die Durchschlagskraft nach vorne. Somit trennten sich die beiden Mannschaften nach einer ausgeglichenen Partie mit einem 0:0-Remis. Damit verpassen die Grün-Weißen vorerst den Sprung an die Tabellenspitze vor dem direkten Duell mit Spitzenreiter Ulm am nächsten Spieltag. 

Am kommenden Sonntag, den 09. Oktober empfängt der FC 08 Homburg den SSV Ulm zum Topspiel der Regionalliga Südwest. Anstoß der Partie ist um 14 Uhr im Homburger Waldstadion. 


Aufstellung: Wozniak – Stegerer, Matuwila, L. Hoffmann, Steinmetz – Ristl – Mendler (64. Gerezgiher), P. Hoffmann (64. Schuck) – Perdedaj – Eisele (64. Hummel), Gösweiner 

Tore: /

Schiedsrichter: Fabian Schneider 

Zuschauer: k.A. 

Gelbe Karten: Nothnagel / Matuwila, L. Hoffmann 

Der Beitrag FCH mit 0:0 beim VfB Stuttgart II erschien zuerst auf FC 08 Homburg.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung des FC Homburg, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Pauline Rodenbüsch

 



Das könnte Ihnen auch gefallen: