FC Homburg: FCH gewinnt mit 1:0 in Bahlingen 

FC Homburg: FCH gewinnt mit 1:0 in Bahlingen 

teaser bscfch 1

Am heutigen Samstagnachmittag war der FC 08 Homburg am 14. Spieltag der Regionalliga Südwest beim Bahlinger SC zu Gast. Im Kaiserstuhlstadion feierten die Homburger vor 825 Zuschauern einen 1:0-Auswärtssieg. 

Im Vergleich zum letzten Heimspiel gegen den 1. FSV Mainz 05 II änderte Cheftrainer Timo Wenzel die Startaufstellung auf fünf Positionen. Lukas Hoffmann, Markus Mendler, Fabian Eisele, Thomas Gösweiner und Tim Steinmetz rückten für den rot-gesperrten Michael Heilig sowie für Joel Gerezgiher, Luca Plattenhardt, David Hummel und den erkrankten Arman Ardestani in die Startformation. 

Die Homburger machten gleich zu Beginn der Partie Druck nach vorne. Zunächst einmal kamen nach den ersten fünf Minuten allerdings die Gastgeber aus Bahlingen durch mehrere Eckbälle vors gegnerische Tor, die jedoch alle ohne Folgen blieben. In der 10. Minute kamen die Grün-Weißen durch einen Freistoß von Markus Mendler zu ihrer ersten Möglichkeit, dieser stellte für Keeper Marvin Geng allerdings kein Problem dar. In der Folge erhöhten die Gäste den Druck immer weiter und kamen immer wieder vors Bahlinger Tor – zunächst noch ohne Erfolg.

Doch in der 25. Minute sorgte schließlich Fabian Eisele für die Homburger Führung. Ein Eckball von Mendler rutschte erst an José Matuwila vorbei, fand dann aber Eisele, der am zweiten Pfosten goldrichtig stand und den Ball zum 1:0 für den FCH einnetzte. Zehn Minuten später kam der BSC zu seiner bislang besten Torchance. Rico Wehrle scheiterte zunächst aus 11 Metern an Torwart David Safeld, der zur Glanzparade ausholte. Den Nachschuss konnte Lukas Hoffmann an die Latte lenken, der dritte Anlauf konnte dann schließlich von Salfeld gefangen werden. Somit ging es mit der 1:0-Führung aus Sicht des FCH in die Halbzeitpause.

Die erste Phase der zweiten Hälfte gehörte den Homburgern. Während man selbst einige Male vors gegnerische Tor kam, ohne dabei jedoch zwingend zu werden, hielt man die Bahlinger zunächst vom eigenen Strafraum fern. In der 65. Minute kam der BSC dann jedoch zur größten Möglichkeit auf den Ausgleich. Jonas Siegert ging über links durch und fand im Tentrum Marco Bauer, dessen Schuss den Homburger Kasten jedoch verfehlte.

Bei den Grün-Weißen hatte wiederum David Hummel zweimal die Möglichkeit, auf 0:2 zu erhöhen. Seine beiden Kopfbälle landeten aber über dem Bahlinger Tor. In der Schlussphase der Partie warfen die Bahlinger noch einmal mit langen Bällen alles nach vorne, um noch den Ausgleichstreffer zu erzielen. Aber die Homburger brachten den Sieg mit einer stabilen Defensive erfolgreich über die Bühne. Damit gewinnt der FCH nach zuletzt drei Niederlagen in Folge erstmals wieder mit 1:0 beim Bahlinger SC. 

Am kommenden Samstag, den 05. November, steht für den FC 08 Homburg in der Regionalliga Südwest ein Heimspiel gegen den SV Eintracht Trier 05 an. Anstoß der Partie ist um 14 Uhr im Homburger Waldstadion. 


Aufstellung: Salfeld – Stegerer, Matuwila, L. Hoffmann, Steinmetz – Mendler (72. Schuck), Ristl, Perdedaj, P. Hoffmann (78. Plattenhardt) – Eisele (67. Gerezgiher), Gösweiner (46. Hummel) 

Tore: 0:1 Eisele (25.) 

Schiedsrichter: Timo Lämmle

Zuschauer: 825 

Gelbe Karten: Köbele, Tost, Siegert / Matuwila

Der Beitrag FCH gewinnt mit 1:0 in Bahlingen  erschien zuerst auf FC 08 Homburg.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung des FC Homburg, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Pauline Rodenbüsch

 



Das könnte Ihnen auch gefallen: