FC Homburg: FCH empfängt am Freitagabend den 1. FSV Mainz 05 II 

FC Homburg: FCH empfängt am Freitagabend den 1. FSV Mainz 05 II 

teaser fchm05

Am kommenden Freitag, den 21. Oktober, ist der 1. FSV Mainz 05 II am 13. Spieltag der Regionalliga Südwest 2022/23 beim FC 08 Homburg zu Gast. Anstoß der Partie gegen den direkten Tabellennachbarn ist um 19 Uhr im Homburger Waldstadion. 

Nach den beiden Topspiel-Niederlagen gegen Ulm (1:4) und am vergangenen Wochenende beim TSV Steinbach Haiger (1:3) sind die Homburger in der Tabelle der Regionalliga Südwest auf Platz 3 gerutscht. Acht Punkte Rückstand sind es nun auf den Tabellenführer aus Ulm. Mit dem 1. FSV Mainz 05 II wartet auf die Grün-Weißen nun der dritte Top-Gegner in Folge. „Die Mannschaft ist mit sich selbst unter der Woche hart ins Gericht gegangen. Innerhalb des Teams haben die Spieler die Partie gegen Steinbach eigenständig untereinander analysiert“, erklärt Cheftrainer Timo Wenzel. „Wir müssen am Freitag mit Emotion, Leidenschaft und voller Konzentration über 90 Minuten ins Spiel gehen – nicht nur in der zweiten Halbzeit oder in einzelnen Phasen.“ 

Die U23 des Bundesligisten 1. FSV Manz 05 ist mit punktgleichen 22 Zählern direkter Tabellennachbar der Homburger auf Platz 4. Beide Teams haben eine Bilanz von sieben Siegen, einem Unentschieden und vier Niederlagen aus den bisherigen zwölf Spielen vorzuweisen.  Lediglich bei der Tordifferenz von +11 gegenüber +6 stehen die Grün-Weißen vor den Mainzern. Nach zwei Niederlagen in Folge gegen Freiberg und Frankfurt konnte die Mannschaft von Cheftrainer Jan Siewert in den letzten beiden Spielen wieder punkten. Nach einem 2:0-Sieg gegen Aalen folgte am vergangenen Wochenende ein 2:2 gegen die TSG Balingen. 

„Mainz hat eine spielstarke Mannschaft mit vielen jungen Talenten, aber auch einigen erfahrenen Spielern, die viel fußballerisch lösen möchte. Wir müssen gegen diesen Gegner eine hohe Laufbereitschaft und starke, aber faire Aggressivität an den Tag legen. Um das Spiel zu gewinnen, brauchen wir eine Top-Leistung“, blickt Wenzel auf die bevorstehende Partie gegen den direkten Konkurrenten. 

In der vergangenen Saison konnte der FCH beide Spiele gegen Mainz 05 II für sich entscheiden. In der Hinrunde siegten die Grün-Weißen in Mainz durch Tore von Philipp Hoffmann und Markus Mendler mit 2:1. Im Rückspiel in Homburg sorgten Mendler mit einem Doppelpack und Patrick Dulleck für den Homburger 3:2-Heimsieg. 

Personell kann Wenzel am Freitag nach derzeitigem Stand aus dem Vollen schöpfen. José Matuwila kehrt nach seiner Gelb-Rot-Sperre wieder in den Kader zurück. Auch der zuletzt krankheitsbedingt fehlende Tim Steinmetz wird am Freitag wieder mit dabei sein. Ob es schon für die Startelf reicht, ist laut Wenzel noch abzuwarten. Auch Fanol Perdedaj wird wieder zurückkehren.

Anstoß der Partie am Freitag gegen den 1. FSV Mainz 05 II ist um 19 Uhr im Homburger Waldstadion. Geleitet wird das Spiel von Schiedsrichter Felix Prigan. 

Der Beitrag FCH empfängt am Freitagabend den 1. FSV Mainz 05 II  erschien zuerst auf FC 08 Homburg.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung des FC Homburg, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Pauline Rodenbüsch

 



Das könnte Ihnen auch gefallen: