FC Homburg: FC 08 Homburg zu Gast in Aalen

FC Homburg: FC 08 Homburg zu Gast in Aalen

teaser vfrfch

Am kommenden Samstag, den 02. April, ist der FC 08 Homburg am 31. Spieltag der Regionalliga Südwest beim VfR Aalen zu Gast. Anstoß der Partie in der Ostalb-Arena ist um 14 Uhr.

Für den FC 08 Homburg läuft es derzeit rund. In der Liga sind die Grün-Weißen seit fünf Spielen ungeschlagen. In der Tabelle der Regionalliga Südwest stehen die Homburger aktuell weiterhin, mit einer Ausbeute von 47 Punkten, auf dem 6. Rang. Als Krönung hat man am gestrigen Abend den 1. FC Saarbrücken im Viertelfinale des Sparkassen-Pokals Saar besiegt und damit den Halbfinal-Einzug perfekt gemacht. „Jeder, der sich das Spiel gestern Abend angeschaut hat, hat gemerkt, dass wir unbedingt gewinnen wollten. Der Sieg war auf jeden Fall nicht unverdient. Nun liegt unser voller Fokus aber auf dem Spiel am Samstag in Aalen“, so FCH-Spieler Tim Stegerer. 

Der VfR Aalen steht in der Tabelle der Regionalliga Südwest derzeit mit 32 Punkten auf dem 13. Platz. In diesem Jahr konnten die Aalener noch keinen Sieg in der Liga einfahren. Vier Niederlagen und zwei Remis hat das Team von Interimstrainer Christian Demirtas aus den bisherigen sechs Ligaspielen im neuen Jahr zu verbuchen. „Die Liga ist unser tägliches Brot. Deswegen werden wir die Mannschaft für Samstag wieder gut einstellen, um in Aalen etwas mitzunehmen. Der VfR Aalen braucht derzeit jeden Punkt, deswegen wird es ein schweres Spiel für uns“, blickt Coach Timo Wenzel auf die Partie am Samstag.

Im Hinrundenspiel gegen Aalen in Homburg musste sich der FCH mit 0:1 geschlagen geben. Dies war die erste Niederlage der Homburger gegen Aalen überhaupt. Beim letzten Aufeinandertreffen in Aalen am 32. Spieltag der Saison 2020/21 trennten sich beide Teams mit einem 1:1-Remis. Das Tor für die Grün-Weißen erzielte Thomas Gösweiner. Der letzte Sieg beim VfR Aalen ist auf März 2020 datiert. Damals siegten die Homburger nach einem Tor von Christopher Theisen und einem Doppelpack von Damjan Marceta mit 3:1. 

Die Homburger müssen weiterhin auf die Langzeitverletzten Daniel Di Gregorio, Ivan Sachanenko, Philipp Hoffmann, Thomas Gösweiner, Jannis Reuss und Loris Weiß verzichten. Ansonsten kann Wenzel nach derzeitigem Stand personell wieder aus dem Vollen schöpfen.

Anstoß der Partie am Samstag ist um 14 Uhr in der Ostalb-Arena. Geleitet wird das Spiel von Schiedsrichter Alessandro Scotece. Im Stadion in Aalen gilt die 3G-Regelung. Es herrscht zudem eine Maskenpflicht überall dort, wo der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann. Der Gästebereich ist geöffnet, eine Tageskasse ist vorhanden. 

Der Beitrag FC 08 Homburg zu Gast in Aalen erschien zuerst auf FC 08 Homburg.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung des FC Homburg, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Pauline Rodenbüsch

 



Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung