FC Homburg: Ergebnisse aus der Jugendabteilung I 04.12.

FC Homburg: Ergebnisse aus der Jugendabteilung I 04.12.

pi nachwuchs3 1500

Am Wochenende fanden in unserer Jugendabteilung die letzten Pflichtspiele vor der Winterpause statt. Hier gibt’s die Ergebnisse im Überblick: 

U19 – Regionalliga 

Unsere U19 feierte am gestrigen Sonntag in der A-Junioren-Regionalliga Südwest einen 2:0-Heimsieg gegen den SV Eintracht Trier. Die Homburger starteten gut in die Partie und konnten sich bereits früh gute Chancen erspielen. In der 32. Minute gerieten sie jedoch nach einer Roten Karte aufgrund einer Tätlichkeit in Unterzahl. Dennoch spielten die Grün-Weißen weiter mutig nach vorne und hatten noch zwei weitere Male die Führung auf dem Fuß. Zur Halbzeitpause blieb es jedoch beim Stand von 0:0. Auch in der zweiten Halbzeit traten die Homburger trotz Unterzahl mutig auf und störten den Gegner früh. Nachdem ein erster Treffer aufgrund einer Abseitsposition aberkannt wurde, brachte Nico Bleymehl die Grün-Weißen nach einem Eckball von Nico Gabriel dann aber in der 75. Minute per Kopf in Führung. Knapp zehn Minuten später erhöhte Wilson Da Conceicao nach einem Freistoß von Gabriel auf 2:0 für die Gastgeber. In einem insgesamt sehr hektischen Spiel brachten die Homburger ihren 2:0-Heimsieg gegen Trier über die Zeit. „Es war trotz Unterzahl ein verdienter Sieg und eine gute Leistung der Jungs. Wir sind sehr glücklich, dass wir zum Jahresende nochmal einen Endspurt hingelegt haben und so auf einem Nicht-Abstiegsplatz überwintern können“, freut sich Cheftrainer Sebastian Grafen. In der Tabelle der A-Junioren-Regionalliga Südwest steht unsere U19 mit einer Ausbeute von 16 Punkten zum Jahresabschluss nun auf dem 10. Platz. Im neuen Jahr geht es für die Homburger in der Liga am Sonntag, den 25. Februar um 13 Uhr mit einem Heimspiel gegen den SV Gonsenheim weiter. 

U17 – Regionalliga 

Unsere U17 musste sich zum Jahresabschluss in der B-Junioren-Regionalliga Südwest am gestrigen Sonntag dem SV Eintracht Trier auswärts mit 0:6 geschlagen geben. Nach zwei individuellen Fehlern lagen die Grün-Weißen bereits nach acht Minuten mit 2:0 hinten. Die Homburger fanden durchgehend keinen Zugriff ins Spiel und bekamen kaum Spielanteile. Die Gastgeber zeigten in vielen Bereichen eine klare Überlegenheit. Zur Halbzeit führten diese so bereits mit 3:0. In der zweiten Hälfte mussten die Grün-Weißen noch drei weitere Gegentore hinnehmen und sich dem SV Eintracht Trier so am Ende mit 0:6 geschlagen geben. „Trier war uns sowohl technisch und taktisch als auch mental überlegen. Für uns war da einfach nichts drin. Die Jungs haben nicht genug Wille gezeigt, um etwas zu verändern. So haben wir viele Zweikämpfe verloren und kamen immer einen Schritt zu spät“, resümiert Cheftrainer Klaus Kunz. Unsere U17 überwintert in der Tabelle der B-Junioren-Regionalliga Südwest mit einer Ausbeute von 13 Zählern auf dem 13. Rang. Im neuen Jahr geht es für die Homburger am Sonntag, den 25. Februar in der Liga um 13 Uhr mit einem Auswärtsspiel bei der JFG Schaumberg-Prims weiter. 

U15 – Regionalliga 

Unsere U15 musste im letzten Spiel vor der Winterpause in der C-Junioren-Regionalliga Südwest am Samstag eine 0:8-Auswärtsniederlage beim Tabellenführer 1. FC Kaiserslautern einstecken. Nach einer guten Viertelstunde lagen die Homburger durch zwei Kopfballtore nach Eckbällen bereits mit 0:2 hinten. Danach machten sie es den Gastgebern leicht, noch weitere Tore zu erzielen. So führte der FCK zur Pause bereits mit 4:0. In der zweiten Halbzeit zeigten die Grün-Weißen eine bessere Leistung und gestalteten die Partie offen und gleichwertig. Dennoch erzielten die Gastgeber nochmal vier weitere Tore. Ab der 59. Minute waren die Gäste nach einer Roten Karte zudem noch in Unterzahl, sodass man sich dem Tabellenführer aus Kaiserslautern am Ende mit 0:8 geschlagen geben musste. „Das Ergebnis ist etwas hoch ausgefallen. Mit 11 Mann hätte das anders ausgesehen. Die zweite Halbzeit war in Ordnung, aber die erste Hälfte war schlecht, was das Kopfball-Zweikampfverhalten angeht. Nun geht es für uns in die Winterpause und wir hoffen, dass es im neuen Jahr besser für uns läuft“, lautet das Fazit von Co-Trainer Tarek Zdiri. Unsere U15 überwintert in der C-Junioren-Regionalliga Südwest mit einer Ausbeute von vier Punkten auf dem letzten Tabellenplatz. Nach der Winterpause geht es für die Homburger in der Liga am Samstag, den 24. Februar um 14:30 Uhr mit einem Heimspiel gegen die SV Elversberg weiter. 

Der Beitrag Ergebnisse aus der Jugendabteilung I 04.12. erschien zuerst auf FC 08 Homburg.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung des FC Homburg, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Pauline Rodenbüsch

 




Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung