FC Homburg: Ergebnisse aus dem Jugend-Leistungsbereich I 11.04.

FC Homburg: Ergebnisse aus dem Jugend-Leistungsbereich I 11.04.

teaser saisonstartu15 1500

Aufgrund von Spielabsetzungen unserer U19 und U14 und dem spielfreien Wochenende unserer U17 waren am vergangenen Wochenende lediglich unsere U23, U16 und U15 im Einsatz. Hier die Ergebnisse im Überblick:

U23 – Schröder-Liga Saar

Unsere U23 konnte am gestrigen Sonntag einen deutlichen 8:0-Heimsieg gegen den FV Bischmisheim feiern. Mehr dazu hier: https://www.fc08homburg.de/u23-mit-klarem-80-heimsieg-gegen-bischmisheim/

U16 – Verbandsliga

Unsere U16 war zunächst am vergangenen Mittwoch im Einsatz. Im Wiederholungsspiel gegen die SG SV Hellas Bildstock konnten sich die Homburger durch einen späten Siegtreffer mit 2:1 durchsetzen. Die Grün-Weißen taten sich etwas schwer, es entwickelte sich ein zerfahrenes Spiel. Nach einer torlosen ersten Halbzeit konnten die Homburger in der 50. Minute durch Alexander Fomin mit 1:0 in Führung gehen. Doch nur wenige Minuten später gelang den Gastgebern der Ausgleich zum 1:1. Erst in der Nachspielzeit sorgte Paul Bach mit dem späten, erlösenden Siegtreffer für den 2:1-Erfolg des FCH.

Am gestrigen Sonntag ging es für unsere U16 in der B-Junioren-Verbandsliga mit einem Heimspiel gegen den FC Wiesbach weiter. Auf dem heimischen Jahnplatz konnte sich die Mannschaft von Cheftrainer Daniel Leibrock gegen direkten Tabellennachbarn klar mit 6:2 durchsetzen. Die Homburger zeigten eine gute Leistung und hatten das Spiel, vor allem in der ersten Halbzeit, voll im Griff. In der 13. Minute ging der FCH durch ein Tor von Alexander Fomin mit 1:0 in Führung, ehe erneut Fomin nach einer Flanke von Kimi Frary in der 26. Minute zum 2:0-Halbzeitstand erhöhte. Fünf Minuten nach dem Seitenwechsel gelang Fomin nach Zuspiel von Raphael Weis das 3:0. In der 55. Minute erzielten die Gäste aus Wiesbach mit ihrem ersten und einzigen Torschuss der Partie den Anschlusstreffer zum 1:2. Nicolas Zangerle nutzte eine kurze Unaufmerksamkeit des FCH-Keepers aus und brachte den Ball mit einem strammen Schuss von der Mittellinie aus im Tor der Gastgeber unter. Kurze Zeit später konnte jedoch erneut Alexander Fomin den alten Abstand wieder herstellen und das 3:1 für die Homburger erzielen. Doch kurze Zeit später kamen die Wiesbacher nach einem unglücklichen Eigentor der Grün-Weißen auf 3:2 heran. Nach einer kurzen hektischen Phase fingen sich die Homburger jedoch wieder und konnten durch Alexander Fomin, der damit seinen vierten Treffer am gestrigen Tage erzielte, die Führung zum 4:2 wieder ausbauen. Zwei direkt verwandelte Freistöße von Luc Rösler und Kimi Frary sorgten schließlich für den 6:2-Endstand für den FCH. „Ich muss der Mannschaft ein großes Kompliment aussprechen. Sie haben vieles sehr gut umgesetzt, haben den Ball schön laufen lassen, sich reingeworfen und gekämpft. Ich möchte hier auch das gesamte Team loben. Durch drei verletzungsbedingte Wechsel mussten wir die Mannschaft immer wieder umwerfen, aber es war zu keinem Zeitpunkt ein Bruch im Spiel zu erkennen. Deswegen war das ein absolut mannschaftlicher Sieg.“, freut sich Chefcoach Daniel Leibrock über die Leistung seines Teams. Unsere U16 hat damit aus sechs Punktspielen im neuen Jahr bereits fünf Siege und ein Unentschieden zu verbuchen. In der Tabelle stehen die Homburger derzeit mit einer Ausbeute von 31 Punkten auf dem 5. Platz. Am kommenden Donnerstag, den 14. April steht für unsere U16 in der B-Junioren-Verbandsliga um 19 Uhr ein Auswärtsspiel bei der JFG Schaumberg-Prims an. 

Werbung

U15 – Regionalliga 

Unsere U15 musste am gestrigen Sonntag in der Abstiegsrunde der C-Junioren-Regionalliga Südwest eine 0:4-Auswärtsniederlage gegen den JFV Rhein-Hunsrück hinnehmen. Die Homburger hatten Schwierigkeiten, ins Spiel zu finden. Es gelang ihnen nicht, in die Zweikämpfe zu gehen, wodurch sie den Ball nicht behaupten konnten. Ohne Ballgewinn schafften sie es trotzdem bis zu 30. Minute, nicht in Rückstand zu geraten. Doch dann gelang den Gastgebern schließlich der Führungstreffer. Mit diesem 1:0-Rückstand aus Sicht des FCH ging es in die Halbzeitpause. In der zweiten Hälfte bekamen die Grün-Weißen weiterhin keinen Zugriff auf das Spiel und kassierten so in der 38. Minute das 2:0. Ohne Ballgewinn konnten die Gäste ihr Spiel kaum aufbauen und torgefährlich werden. Als dies kurzzeitig gelang, entstanden hierdurch jedoch individuelle Unaufmerksamkeiten sowie Ballverluste und durch Fehler in der Homburger Restverteidigung gelangen den Gastgebern noch zwei Konter-Tore. Die Homburger mussten sich so am Ende gegen den JFV Rhein-Hunsrück mit 0:4 geschlagen geben. „Obwohl der Gegner überlegen und wir weitestgehend chancenlos waren, bin ich enttäuscht über den Endstand. Die Anzahl der Gegentore, aber vor allem die Anzahl unserer Tore sind nicht zufriedenstellend. Wir werden weiter daran arbeiten, Zweikämpfe zu gewinnen, um den Ball behaupten zu können. Denn nur so sind wir in der Lage, torgefährlich zu werden. Und nur durch Torchancen können Tore entstehen und nur durch Tore können wir ein Spiel gewinnen.“, lautet das Fazit von Cheftrainer Neder Mehir. In der Tabelle der Abstiegsrunde der C-Junioren-Regionalliga Südwest steht unsere U15 derzeit auf dem letzten Platz. Nach der Osterpause geht es für die Homburger in der Liga am Samstag, den 30. April mit einem Heimspiel gegen den FK Pirmasens weiter. 

Der Beitrag Ergebnisse aus dem Jugend-Leistungsbereich I 11.04. erschien zuerst auf FC 08 Homburg.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung des FC Homburg, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Pauline Rodenbüsch

 



Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung