FC Homburg: Ergebnisse aus dem Jugend-Leistungsbereich I 09.05.

FC Homburg: Ergebnisse aus dem Jugend-Leistungsbereich I 09.05.

teaser u16 stwendel

Auch unsere Mannschaften aus dem Jugend-Leistungsbereich waren am vergangenen Wochenende im Einsatz. Hier die Ergebnisse im Überblick:

U23 – Schröder-Liga Saar

Unsere U23 hatte am gestrigen Sonntag in der Schröder-Liga Saar den SV Auersmacher auf dem heimischen Jahnplatz zu Gast. Von dem bereits feststehenden Meister und Oberliga-Aufsteiger trennten sich die Homburger mit einem 3:3-Unentschieden. Mehr dazu hier: https://www.fc08homburg.de/u23-mit-33-remis-gegen-sv-auersmacher/

U19 – Regionalliga

Unsere U19 musste am gestrigen Sonntag die erste Niederlage des Jahres in der A-Junioren-Regionalliga Südwest hinnehmen. Nachdem das Team von Cheftrainer Sebastian Grafen nach einem 7:0-Heimsieg gegen die TSG 1846 Bretzenheim am vergangenen Mittwoch den vorzeitigen Klassenerhalt sicherte, verlor man gestern auf dem heimischen Jahnplatz gegen den FC Rot-Weiß Koblenz mit 2:3. Gegen Koblenz starteten die Homburger am gestrigen Sonntag mit einer veränderten Startaufstellung aufgrund von Verletzungen sowie dem Abstellen einiger Spiele zur U23. So bekamen gleichzeitig Spieler die Chance, die in den letzten Wochen weniger Einsatzzeiten bekamen. Die Grün-Weißen fanden zunächst gut in die Partie. Bereits in der 10. Minute konnte Marc Neu nach einem Freistoß von Steven Heib die 1:0-Führung für den FCH markieren. „Danach haben die Jungs das Spielen und Verteidigen eingestellt, da sie dachten, alles läuft von selbst.“, bemängelt Coach Grafen. Folgerichtig erzielten die Koblenzer knapp zehn Minuten später den Ausgleich zum 1:1. Doch die Grün-Weißen fingen sich wieder und konnten in der 37. Minute durch ein Tor von Mex Hofstadt erneut mit 2:1 in Führung gehen. Doch durch eine Unaufmerksamkeit in der Homburger Defensive gelang den Koblenzern kurz vor der Halbzeitpause der erneute Ausgleich zum 2:2. Mit diesem Stand ging es dann auch in die Halbzeitpause. Nach einem Abwehrfehler der Grün-Weißen gingen die Koblenzer kurz nach Beginn der zweiten Hälfte mit 2:3 in Führung. In der Folge war von den Homburgern in Durchgang zwei offensiv kaum etwas zu sehen. Somit mussten sie sich den Gästen aus Koblenz am Ende mit 2:3 geschlagen geben. „Man kann auch mal ein Spiel verlieren oder schlecht spielen, aber das heute war eine Sache der Einstellung und Leidenschaft. Da müssen sich die Jungs mal an die eigene Nase packen. Egal, ob wir den Klassenerhalt schon sicher haben, so darf man sich nicht präsentieren.“, zeigt sich Coach Grafen unzufrieden. Am kommenden Sonntag, den 15. Mai steht für unsere U19 ein Auswärtsspiel bei der JFG Saarlouis/Dillingen an. Anstoß der Partie ist um 11:30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Dillingen. 

U17 – Regionalliga

Nach dem Einzug ins Finale des IKK-Jugend-Saarlandpokals nach einem 3:1-Auswärtssieg im Halbfinale gegen den FC Hertha Wiesbach unter der Woche musste unsere U17 am gestrigen Sonntag in der Meisterrunde der B-Junioren-Regionalliga Südwest eine 1:3-Auswärtsniederlage beim SV Gonsenheim einstecken. Nach einem individuellen Fehler gerieten die Homburger bereits in der 11. Minute mit 0:1 in Rückstand. Durch Nico Gabriel gelang ihnen nach weiteren zehn Minuten aber der recht schnelle Ausgleich zum 1:1. Mit diesem Stand ging es dann auch in die Halbzeitpause. Auch in der zweiten Halbzeit spielten sich die Grün-Weißen einige Torchancen heraus, die allerdings nicht zum Führungstreffer verwandelt werden konnten. Den Gastgebern aus Gonsenheim gelang dies besser. In der 59. Minute konnten sie so mit 2:1 in Führung gehen. Kurz darauf verschossen die Homburger zudem noch einen Elfmeter. In der 63. Minute machten die Gonsenheimer mit dem 3:1 nach einem Freistoß in Höhe des Sechzehners den Sack zu. Somit musste sich der FCH dem SV Gonsenheim am Ende mit 1:3 geschlagen geben. „Trotz der Niederlage war das heute eine gute Leistung der Mannschaft. Die Jungs haben sich bis jetzt gut entwickelt. Wir haben das Spiel sehr gut begonnen und fußballerisch auch ordentlichen Fußball gespielt. Leider ist uns dann das zum Verhängnis geworden, was in Wiesbach noch folgenlos blieb: die Verwertung der Torchancen.“, so Co-Trainer Lukas Schmitz. Am kommenden Wochenende ist unsere U17 spielfrei. Am Sonntag, den 22. Mai ist man um 13 Uhr beim 1. FC Saarbrücken zu Gast. 

U16 – Verbandsliga

Unsere U16 konnte am gestrigen Sonntag in der B-Junioren-Verbandsliga einen deutlichen 9:1-Heimsieg gegen die SG St. Wendel/Ostertal feiern. Bereits in der 8. Minute gingen die Homburger in Führung. Luc Rösler schickte Alexander Petrovic in die Gasse, der den Ball zum 1:0 im Tor versenkte. In der 12. Minute köpfte Kimi Frary nach Flanke von Petrovic zum 2:0 für den FCH ein. Zehn Minuten später sorgte Paul Bach nach einem Eckball von Rösler ebenfalls per Kopf für das 3:0. In der 29. Minute gelang den St. Wendelern nach einem verwandelten Strafstoß zum 3:1 zwar der Abschlusstreffer, doch die Homburger zeigten eine schnelle Reaktion und konnten weitere zwei Minute später den alten Abstand wiederherstellen. Jan Bernhard sorgte mit einem Torschuss aus 18 Metern für die 4:1-Führung der Grün-Weißen. Zwischenzeitlich traf Luc Rösler noch zweimal das Aluminium des gegnerischen Tores. Quasi mit dem Halbzeitpfiff erhöhte Alexander Fomin für die Grün-Weißen auf 5:1, was gleichzeitig auch den Halbzeitstand der Partie markierte. In der zweiten Spielhälfte knüpften die Homburger nahtlos an ihre gute Leistung aus der ersten Hälfte an. Alexander Fomin, Henri Biermeier mit einem Doppelpack und Alhasan Yazan erzielten in der zweiten Halbzeit die weiteren Tore zum 9:1-Heimerfolg für den FCH. „Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung der Mannschaft. DieJungs haben eine sehr starke Reaktion auf unser schwaches Spiel gegen Heusweiler vom vergangenen Wochenende gezeigt und waren von Anfang an voll da.“, lobt Cheftrainer Daniel Leibrock sein Team. „Bei noch zwei ausstehenden Saisonspielen haben wir aktuell vier Punkte Vorsprung auf den 6. Tabellenplatz. Diesen 5. Platz würden wir auch gerne zum Ende der Saison innehaben.“ Am kommenden Wochenende ist unsere U16 spielfrei. Am Sonntag, den 22. Mai geht es um 11 Uhr mit einem Heimspiel gegen die SG SV Hellas Bildstock weiter. 

Werbung

U15 – Regionalliga

Unsere U15 musste am gestrigen Sonntag im Nachholspiel in der Abstiegsrunde der C-Junioren-Regionalliga Südwest eine 0:3-Auswärtsniederlage bei den Sportfreunden Eisbachtal einstecken. „Die Motivation unter den Spielerinnen und Spielern war hervorragend und schon auf der Hinfahrt war unser positiver Teamgeist spürbar.“, so Cheftrainer Neder Mehir. So starteten die Homburger auch in die Partie. Das Spiel war ausgeglichen und der Siegeswille war spürbar. Trotz mehrerer Torchancen gelang den Grün-Weißen jedoch nicht der Führungstreffer. Kurz vor der Halbzeit konnte der Gegner dann durch einen Fehler in der Homburger Abwehr überraschend das 1:0 erzielen. Mit diesem Stand ging es dann auch in die Halbzeitpause. Trotz weiterer Torchancen der Grün-Weißen in der zweiten Halbzeit wollte der Ausgleich nicht gelingen. Stattdessen konnte Eisbachtal in der 40. Minute auf 2:0 erhöhen. Die Homburger gaben allerdings weiterhin nicht auf und kämpften bis zum Schluss. Leider sollten sie dafür nicht belohnt werden. In der 56. Minute erzielte Eisbachtal das Tor zum 3:0-Endstand. „Ich bin stolz auf das Team, dass sie trotz überraschendem und aus meiner Sicht unverdientem Rückstand nicht aufgaben. Wir haben wieder bis zum Ende gekämpft und hätten diverse Möglichkeiten gehabt, Tore zu erzielen. Leider fehlte uns einfach das Glück, dass eine unserer Torchancen auch im Tor landete. Es ist nicht einfach trotz der vielen Niederlagen, des letzten Tabellenplatzes und auch des fehlenden Glücks, weiterhin motiviert und mit Spaß dabei zu bleiben. Deshalb ist es unser Ziel, diesen Spaß für die letzten Spiele nicht zu verlieren und die Hoffnung nicht aufzugeben.“, so Cheftrainer Mehir. In dieser Woche steht für unsere U15 in der Abstiegsrunde der C-Junioren-Regionalliga eine englische Woche an. Am kommenden Mittwoch, den 11. Mai ist man bei der JFG Saarlouis/Dillingen zu Gast. Anstoß der Partie ist um 18:30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Dillingen. Am kommenden Samstag, den 14. Mai empfangen die Homburger um 14:30 Uhr die SV Eintracht Trier auf dem Jahnplatz. 

U14 – Landesliga

Unsere U14 war in der C-Junioren-Landesliga bereits am vergangenen Mittwoch im Nachholspiel bei der SG FC Uchtelfangen im Einsatz. Das für vergangenen Samstag angesetzte Heimspiel gegen die Sportfreunde Heidstock wurde abgesetzt. In Uchtelfangen musste sich das Team von Cheftrainer Philippe Meyer am Mittwoch mit 2:6 geschlagen geben. Die Homburger starteten gut in die Partie und gingen nach 10 Minuten durch eine schöne Kombination, eingeleitet von Kapitän Luca Scholler und nach toller Vorarbeit von Adrian Schneider in Führung. Alex Herz vollstreckte eiskalt allein vor dem Torwart zum 1:0. In der Folge schalteten die Grün-Weißen jedoch einige Gänge zurück und überließen dem Gegner immer mehr Spielanteile. So musste man nach einem langen Ball den Ausgleich zum 1:1 einstecken. Danach wurde der Gegner praktisch zum Toreschießen eingeladen. So erhöhte Uchtelfangen nach und nach das Ergebnis, unter anderem durch ein Eigentor der Homburger, einen Elfmeter sowie einen Fernschuss aus knapp 35 Metern auf 5:1. Diego Beer konnte in der 57. Minute für die Grün-Weißen noch auf 5:2 verkürzen, als er dem Torwart den Ball vom Fuß klauen konnte und ins leere Tor einschob. Im Gegenzug erhöhte Uchtelfangen jedoch wieder durch einen Fernschuss kurz vor Ende der Partie auf 6:2, was gleichzeitig auch den Endstand markierte. „Es ist immer wieder dasselbe Spiel. Wir fangen gut an und kriegen Gegentore, die absolut unverständlich und unnötig sind. Da bringen wir uns immer wieder um die Früchte unserer Arbeit. Das Schlimme ist, dass wir meistens wirklich ansehnlich spielen, aber leider ist Fußball ein Ergebnissport.“, so Cheftrainer Meyer. „Aus ausbildungstechnischer Sicht sieht das bei uns fußballerisch echt gut aus. Aber gegen den Ball müssen wir deutlich entschlossener und griffiger werden und unsere Fehleranzahl runterschrauben. Normalerweise gewinnt nun mal die Mannschaft, die weniger Fehler macht. Und wir machen jedes Spiel viel zu viele davon. Das ist insgesamt echt schade, weil die Jungs diese Situation wirklich nicht verdient haben.“ Am kommenden Samstag, den 14. Mai steht für unsere U14 ein Auswärtsspiel bei der SG Erbach an. Anstoß der Partie ist um 15 Uhr auf dem Rasenplatz in Erbach. 

Der Beitrag Ergebnisse aus dem Jugend-Leistungsbereich I 09.05. erschien zuerst auf FC 08 Homburg.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung des FC Homburg, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Pauline Rodenbüsch

 



Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung