FC Homburg: Ergebnisse aus dem Jugend-Leistungsbereich I 05.12. 

FC Homburg Sportnachrichten
Bild: Tobias Altherr

FC Homburg: Ergebnisse aus dem Jugend-Leistungsbereich I 05.12. 

teaser u17 2223

Am Wochenende verabschiedeten sich als letzte Teams des Jugend-Leistungsbereiches unsere U19, U17 und U15 mit ihren letzten Spielen des Jahres in die Winterpause. Hier die Ergebnisse im Überblick: 

U19 – Regionalliga 

Unsere U19 musste am Freitagabend in der A-Junioren-Regionalliga Südwest beim unangefochtenen, bisher noch ungeschlagenen Tabellenführer 1. FC Kaiserslautern eine bittere 0:12-Niederlage einstecken. Die ersten fünfzehn Minuten der Partie waren die Homburger noch gut im Spiel und konnten das umsetzen, was sich vorgenommen wurde. Doch danach brach die Mannschaft ein. „Durch drei katastrophale Fehler haben wir uns innerhalb von drei Minuten komplett aus dem Spiel bringen lassen, obwohl wir vorher ganz gut dabei waren“, bemängelt Cheftrainer Sebastian Grafen. So stand es nach der 18. Minute bereits 3:0 für den 1. FCK. Bis zum Ende der ersten Halbzeit legten die Gastgeber noch ganze sechs Tore nach, sodass der FCH mit einem 0:9-Rückstand in die Pause gehen musste. Auch in der zweiten Halbzeit wollte bei den Homburgern nichts zusammenlaufen. „Ich bin geschockt über die Darbietung meiner Mannschaft zwischen der 15. und der 60. Minute. 45 Minuten haben gereicht, um uns völlig abschießen zu lassen“, so Grafen. Am Ende mussten sich die Grün-Weißen dem 1. FC Kaiserslautern mit 0:12 geschlagen geben. „Es ist einfach schade, dass wir die trotz all dem Verletzungspech vernünftige Hinrunde nun mit so einem negativen Erlebnis abschließen. So in die Pause zu gehen, ist einfach nicht schön“, ergänzt Chefcoach Grafen. In der A-Junioren-Regionalliga Südwest geht unsere U19 mit einer Ausbeute von 18 Punkten auf Tabellenplatz 8 in die Winterpause. 

U17 – Regionalliga 

Unsere U17 konnte am gestrigen Sonntag im letzten Pflichtspiel vor der Winterpause in der B-Junioren-Regionalliga Südwest einen 4:1-Heimsieg gegen Wormatia Worms feiern. Bereits in der 3. Minute gingen die Homburger durch Luc Rösler früh in Führung. „Unser Matchplan, den Gegner früh zu attackieren und früh in Führung zu gehen, ist sehr gut aufgegangen. Danach haben wir es leider verpasst, das 2:0 nachzulegen, um etwas Ruhe ins Spiel zu bringen“, so Cheftrainer Marc Groß. In der Folge passten sich die Homburger in der Spielweise dem Gegner an und ließen etwas Tempo vermissen. So blieb es beim 1:0 für den FCH zur Halbzeitpause. Direkt zu Beginn der zweiten Hälfte gelang dann den Gästen aus Worms durch einen verwandelten Foulelfmeter der Ausgleich zum 1:1. Doch die Grün-Weißen konnten den kurzen Schock schnell abschütteln, wurden die klar spielbestimmende Mannschaft und konnten von der Bank gut nachlegen. Alexander Fomin brachte die Homburger in der 55. Minute so wieder mit 2:1 in Führung. Kelly Frimpong legte in der 63. und in der 65. Minute mit einem Doppelpack zum 4:1-Endstand für den FCH nach. „Das hat vor allem in der zweiten Halbzeit auf dem Platz sehr gut ausgesehen und Spaß gemacht. Die Jungs haben sich heute belohnt und verdient gewonnen. Nun stehen wir zur Winterpause ordentlich da“, freut sich Groß. In der B-Junioren-Regionalliga Südwest geht unsere U17 mit einer Ausbeute von 21 Punkten auf Tabellenplatz 9 in die Winterpause. 

U15 – Verbandsliga 

Unsere U15 feierte am Samstag in der C-Junioren-Verbandsliga einen 1:0-Heimsieg gegen die JSG Bisttal. Die Homburger starteten sehr druckvoll in die Partie und hätten nach fünf Minuten gut und gerne schon 2:0 führen können. Jedoch wurden die Chancen nicht genutzt. Gegen Mitte bis Ende der ersten Halbzeit spielten die Grün-Weißen dann etwas kopflos und rannten den Gegner immer wieder an. Das Trainerteam um Cheftrainer Uwe Grub sprach in der Halbzeitpause einige Dinge an, sodass die Homburger die zweite Halbzeit schließlich absolut dominierten. Die letzten zwanzig Minuten der Partie gestaltete sich ein Spiel auf nur noch ein Tor. Allerdings mussten die Grün-Weißen bis zur Nachspielzeit warten, bis Adrian Schneider nach Vorlage von Dominik Goldman schließlich den vielumjubelten 1:0-Siegtreffer für den FCH erzielte. „Das war heute ein hochverdienter Sieg. Es ist immer schön, das Kalenderjahr mit einem Erfolgserlebnis zu beenden“, lobt Chefcoach Grub. „Ein großes Kompliment geht auch an unsere beiden Torhüter Manuel Bernardi und Max Kettenbaum, die beide erkältet waren und das Spiel nicht komplett durchspielen konnten. Sie haben dies offen kommuniziert und den Teamgeist über einen falschen Ehrgeiz gestellt und der Mannschaft damit enorm geholfen.“ Unsere U15 geht in der C-Junioren-Verbandsliga mit einer Ausbeute von 25 Punkten auf Tabellenplatz 5 in die Winterpause. 

Der Beitrag Ergebnisse aus dem Jugend-Leistungsbereich I 05.12.  erschien zuerst auf FC 08 Homburg.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung des FC Homburg, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Pauline Rodenbüsch