FC Homburg: Besuch der Albert-Schweitzer-Grundschule in Zweibrücken

FC Homburg: Besuch der Albert-Schweitzer-Grundschule in Zweibrücken

teaser besuch albert schweitzer grundschulezw

Am gestrigen Mittwochnachmittag war der FC 08 Homburg zu Gast an der Albert-Schweitzer-Grundschule in Zweibrücken. Zur FCH-Delegation zählten Cheftrainer Timo Wenzel, Co-Trainer Sven Sökler sowie die Spieler Luca Plattenhardt, Niklas Knichel, Mika Gilcher und Krystian Wozniak. 

An der zwei- beziehungsweise dreizügigen Albert-Schweitzer-Grundschule im Zweibrücker Stadtteil Ernstweiler werden derzeit ca. 170 Schülerinnen und Schüler von 13 Lehrerinnen und Lehrern in neun Klassen unterrichtet. Dabei haben mehr als die Hälfte der Schülerinnen und Schüler einen Migrationshintergrund. „Unser Ziel muss es sein, auf alle Kinder eingehen zu können und somit für Ausgeglichenheit und ein friedliches Miteinander zu sorgen. Dabei darf nicht die soziale oder kulturelle Herkunft entscheidend sein.“, betont Schulleiterin Stefanie Kreutzer. 

Am gestrigen Nachmittag warteten knapp 70 Schülerinnen und Schüler voller Vorfreude auf die Delegation des FCH. Der Besuch wurde vom Projektleiter Schule und Bildung des FCH, Thomas Höchst, organisiert. Nach einer kurzen Führung durch die Schule durch Schulleiterin Kreutzer ging es mit einer Fragerunde der Kinder in der Turnhalle weiter. Schon im Vorfeld überlegten sich die Schülerinnen und Schüler fleißig Fragen, die sie den Trainern und Spielern des FCH dann gestern stellen durften. Dabei wurde unter anderem gefragt, was das Nutzen der Rückennummern auf den Trikots sei und ob man die Spieler im anschließend folgenden Fußballspiel denn auch grätschen dürfe. Timo Wenzel und Sven Sökler sowie die Spieler Niklas Knichel, Krystian Wozniak, Mika Gilcher und Luca Plattenhardt standen den Kindern Rede und Antwort. Im Anschluss ging es nach draußen auf das schuleigene kleine Fußballfeld. Dort durften die Schülerinnen und Schüler zum Abschluss mit den FCH-Spielern Fußball spielen. Alle hatten dabei sichtlich Spaß. Zu guter Letzt überreichte die FCH-Delegation der Schule einen unterschriebenen Wimpel sowie neue Fußbälle, über die sich die Schülerinnen und Schüler sehr gefreut haben. Nach einer kurzen, spontanen Autogrammstunde ging der schöne Nachmittag an der Grundschule zu Ende. 

Werbung

Der Beitrag Besuch der Albert-Schweitzer-Grundschule in Zweibrücken erschien zuerst auf FC 08 Homburg.


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung des FC Homburg, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.

Pressemeldung verfasst von: Pauline Rodenbüsch

 



Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung