Perfekt! Nagelsmann wechselt für Rekordablöse zu Bayern München

Julian Nagelsmann wird ab der kommenden Saison Trainer des FC Bayern München. Beide Vereine bestätigten den Rekordtransfer.

Beide Vereine bestätigten den Wechsel des 33-jährigen an die Säbener Straße. Außerdem bestätigte der FC Bayern München die Aufhebung des Vertrags mit dem aktuellen Cheftrainer Hansi Flick. Man habe dem Wunsch des Trainers, der um Auflösung gebeten hat, entsprochen.

„Julian Nagelsmann steht für eine neue Trainergeneration. Trotz seiner jungen Jahre hat er schon eine beeindruckende Laufbahn vorzuweisen. Wir sind überzeugt davon, dass wir mit Julian Nagelsmann an die großartigen Erfolge der vergangenen Jahre anknüpfen werden“, sagt Präsident Herbert Hainer. „Ich möchte Hansi Flick im Namen des FC Bayern ausdrücklich danken. Er hat unsere Mannschaft im Jahr 2019 in einer schwierigen Phase übernommen und danach sechs Titel gewonnen, der siebte folgt hoffentlich demnächst. Er wird immer einen Platz in den Geschichtsbüchern des FC Bayern haben. Wir wünschen ihm alles Gute für seine Zukunft.“ 

Hansi Flick äußerte sich emotional: „Für mich werden die vergangenen zwei Jahre unvergesslich bleiben. Die Emotionen, die Siege, die Titel, aber auch die tägliche Arbeit auf dem Platz hat mir sehr viel Spaß gemacht – es war eine herausragende Zeit. Erfolg hat man nur gemeinsam! Ein Trainer ist nichts ohne sein Team und ich hatte das Glück, hier in München auf fantastische Spieler zu treffen und auf einen Staff und ein Trainerteam, das Unglaubliches geleistet hat. Danke, Jungs, danke Kathleen! Ein besonderer Dank geht auch an Präsident Herbert Hainer, sowie an den gesamten Vorstand um Karl-Heinz Rummenigge, Oliver Kahn und Hasan Salihamidžić, dass sie mir die Möglichkeit gegeben haben, diese großartige Mannschaft zu trainieren. Ein Wermutstropfen bleibt: Die größten Erfolge in dieser Zeit konnten wir nicht mit den Fans feiern. Ich habe sie in jedem Spiel vermisst. Für die Zukunft wünsche ich der FC Bayern-Familie nur das Allerbeste. Es ist keine Floskel, wenn ich sage: ‚Es war mir eine sehr große Ehre.‘“

5 Jahre Vertrag für Nagelsmann

Julian Nagelsmann erhält einen Vertrag über fünf Jahre. „Ich werde RB Leipzig schweren Herzens verlassen„, so Nagelsmann. „Leipzig ist etwas Besonderes – und dennoch werde ich gehen. Ich habe nie einen Hehl daraus gemacht, dass mich der Trainerposten beim FC Bayern München reizt und ich diesen Job gerne annehmen würde, wenn sich diese vielleicht einmalige Gelegenheit ergeben sollte. Es ist für mich etwas sehr Spezielles, das Traineramt beim FC Bayern zu übernehmen„.

RB-Geschäftsführer Oliver Mintzlaff: „Nachdem es in den vergangenen Tagen viel Bewegung in der Frage um die Trainerposition beim FC Bayern München zur neuen Saison gab, kam Julian Nagelsmann auf uns zu und hat uns in offenen Gesprächen mitgeteilt, dass es für ihn ein Lebenstraum sei, Trainer des FC Bayern zu werden und er gern nach München wechseln würde, wenn sich die Möglichkeit nach Ablauf dieser Saison ergeben sollte.“

Mintzlaff bestätigte erneut, dass man mit Nagelsmann einen langfristigen Vertrag ohne Ausstiegs-Möglichkeiten ausgehandelt hatte. „Allerdings hat dieser starke Wunsch von Julian, den FC Bayern zu trainieren, dazu geführt, dass wir uns nach intensiven Gesprächen entschieden haben, die Tür zu öffnen, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden. Dies ist uns in den Gesprächen mit den Bayern-Verantwortlichen gelungen, so dass wir unsere finanziellen Vorstellungen realisieren konnten.

Gigantische Ablöse

Es steht eine Ablösesumme von insgesamt bis zu 25 Millionen Euro im Raum. Damit wäre Nagelsmann der mit Abstand teuerste Trainertransfer der Bundesligageschichte. Zuvor hatte RB Leizpig Nagelsmann für festgeschriebene fünf Millionen Ablöse aus Hoffenheim verpflichtet. Der junge Trainer formte Leipzig in zwei Jahren zu einer international spielenden Topmannschaft, die aktuell auf Vizemeisterkurs liegt.

Wer neuer Trainer in Leipzig wird, ist derzeit noch nicht bekannt. Im Raum steht die Verpflichtung von Jesse Marsch, der derzeit RedBull Salzburg trainiert.





Werbung