Fußball-WM: Argentinien gewinnt Latino-Duell gegen Mexiko

Schiedsrichter, über dts

Bei der Fußball-WM in Katar hat in Gruppe C Argentinien gegen Mexiko 2:0 gewonnen.

Es war zunächst über weite Strecken eine zähe und von vielen Fouls geprägte Partie von zwei psychologisch offenbar besonders fragilen Latino-Teams, bis Lionel Messi in der 64. Minute aus 20 Metern Entfernung durch alle mexikanischen Beine hindurch traf. Danach waren die Argentinier wie ausgewechselt und zeigten endlich wieder schönen Fußball, die mexikanischen Fans im Stadion, die vorher noch für ordentlich Stimmung gesorgt hatten, verstummten.

Die Erhöhung durch Argentiniens eingewechselten Enzo Fernández nach einer Ecke in der 87. Minute war daher nur folgerichtig. In der Tabelle von WM-Gruppe C bleibt Polen auf Platz eins, dahinter kommt jetzt Argentinien, dann Saudi-Arabien und Mexiko ist Letzter. Alle vier Teams können noch den Sprung ins Achtelfinale schaffen, alle vier können aber auch noch ausscheiden.