Europa League: Union gewinnt in Malmö

In Europa-League-Gruppe D hat Union Berlin am Donnerstagabend beim schwedischen Rekordmeister Malmö FF mit 1:0 gewonnen.

Die Deutschen waren ab der 45. Minute nach Rot für András Schäfer nur noch zu zehnt auf dem Platz, Sheraldo Becker konnte in der 68. Minute trotzdem den Entscheidungstreffer erzielen. Malmö machte nach dem Rückstand kaum Druck und kam kaum mehr an den gegnerischen Strafraum, für die Unioner war es am Ende leicht, die Führung zu halten – und sich nun Hoffnung auf mehr zu machen.



Das könnte Ihnen auch gefallen: