Erstes Spiel der Fußball-WM 2022 angepfiffen

Das erste Spiel der Fußball-WM 2022 läuft.

Um 17 Uhr deutscher Zeit wurde die Partie zwischen Gastgeber Katar und Ecuador im al-Bayt-Stadion in der Küstenstadt al-Chaur im Norden des Emirats angepfiffen. Deutschland bestreitet seine erste Partie am Mittwoch in ar-Rayyan westlich von Katars Hauptstadt Doha gegen Japan.

Das Turnier dauert bis zum 18. Dezember. Begleitet wird die WM von massiver Kritik. Schon bei der Vergabe an Katar hatte es Bestechungsvorwürfe gegeben. Auch die Menschenrechtssituation des Landes gilt als problematisch.

Mit Blick auf den sportlichen Wettbewerb gehen zudem viele Beobachter davon aus, dass die Änderung des Turnierzeitpunkts auf den Winter sowie die nicht vorhandene Fußball-Tradition vor Ort für weniger Stimmung sorgen könnte. FIFA-Präsident Gianni Infantino hatte sich am Samstag in seiner Auftakt-Pressekonferenz in einem Rundumschlag gegen Kritik an dem Turnier gewehrt. Dabei beklagte er unter anderem eine „westliche Doppelmoral“.



Das könnte Ihnen auch gefallen: