DFB-Pokal: Leipzig schlägt HSV, Favoriten weiter

Zum Auftakt der zweiten Runde des DFB-Pokals hat der amtierende Champion RB Leipzig 4:0 gegen den Hamburger SV gewonnen und ist damit souverän im Achtelfinale.

Nach einem Doppelpack von Yussuf Poulsen in der 33. und 36. Minute konnte Mohamed Simakan in der 68. Minute für die Hausherren weiter erhöhen, bevor Benjamin Henrichs in der 81. Minute den Deckel drauf machte. Die weiteren Ergebnisse vom Dienstagabend: Stuttgarter Kickers – Eintracht Frankfurt 0:2, VfB Lübeck – 1. FSV Mainz 05 0:3 und SV Waldhof Mannheim – 1. FC Nürnberg 0:1.



Das könnte Ihnen auch gefallen: