DFB-Pokal: Dortmund gewinnt gegen Hannover

In der zweiten Hauptrunde des DFB-Pokals hat Borussia Dortmund gegen Hannover 96 mit 2:0 gewonnen und sich damit souverän ein Ticket fürs Achtelfinale gelöst.

Dabei war der Zweitligist aus Niedersachsen durchaus motiviert und selbstbewusst und versuchte es immer wieder mit Pressing, Dortmunds Keeper hatte viele Bälle zu halten. Doch trotz vieler Chancen rannte Hannover am Ende den Dortmundern nur hinterher.

Für den DVB trafen Bright Arrey-Mbi (11.) und Jude Bellingham per Strafstoß in der 71. Minute. Die parallel laufenden Partien mussten allesamt in die Verlängerung: Freiburg gegen St. Pauli spielten in den ersten 90 Minuten 1:1, Paderborn gegen Bremen und Sandhausen gegen Karlsruhe jeweils 2:2.



Das könnte Ihnen auch gefallen: