Champions League: Leipzig siegt gegen Real – Dortmund torlos weiter

Am 5. Gruppenspieltag in der Champions League hat RB Leipzig gegen Real Madrid mit 3:2 gewonnen.

Mit einem starken Auftakt legten die Leipziger die Grundlage für einen Überraschungssieg in Gruppe F und dominierten das Spiel, während die Gäste aus Spanien müden und allenfalls bemüht wirkten. Für Leipzig trafen Josko Gvardiol (13.), Christopher Nkunku (18.) und Timo Werner (81.), für Real Vinicius Junior (44.) und ganz zum Schluss noch Rodrygo per Elfmeter (94. Minute).

Borussia Dortmund und Manchester City spielten unterdessen in Gruppe G unentschieden 0:0, was für den BVB aber schon den Einzug in die K.o.-Runde bedeutet, während Leipzig noch etwas dafür tun muss.



Das könnte Ihnen auch gefallen: