Champions League: Dortmund und Kopenhagen unentschieden

Am sechsten Spieltag der Champions-League-Gruppe G haben sich Borussia Dortmund und der FC Kopenhagen mit einem 1:1 unentschieden getrennt.

Bereits vor der Partie war Dortmund der zweite Platz der Gruppe und damit der Einzug ins Achtelfinale sicher, während ebenso feststand, dass sich Kopenhagen als Gruppen-Schlusslicht für die Saison vom internationalen Parkett verabschieden muss. Die Borussen wurden nach einem aktiven Spielstart zunehmend defensiver.

Die Kopenhagener zeigten sich trotz der ernüchternden Ausgangslage motiviert und erreichten mit ihrem einzigen Tor in dieser Champions-League-Saison den Ausgleich.
Für Dortmund traf Thorgan Hazard (23.), für Kopenhagen Hákon Haraldsson (41. Minute).



Das könnte Ihnen auch gefallen: