Frontzeck übernimmt interimsweise beim VfL Wolfsburg

Weniger als 24 Stunden nach der Entlassung von Trainer Mark van Bommel präsentiert der VfL Wolfsburg einen neuen Trainer: Michael Frontzeck übernimmt die „Wölfe“ interimsweise.

Noch im Sommer war Frontzeck als Assistent von Mark van Bommel zu den Grün-Weißen aus Wolfsburg gestoßen. Der aktuelle Co-Trainer übernimmt, wie der Verein am Morgen mitteilte, „bis auf Weiteres“ das Training des angeschlagenen Bundesligisten.

Vincent Heilmann bleibt dem Trainerstab erhalten, Kevin Hofland (Co-Trainer) und Alex Abresch wurden freigestellt.

Michael Frontzeck trainierte zuletzt den 1. FC Kaiserslautern, zuvor war er Trainer bei Borussia Mönchengladbach, Arminia Bielefeld, dem FC St. Pauli und Hannover 96.

Der VFL Wolfsburg konnte unter Mark van Bommel die letzten 8 Spiele nicht gewinnen. Am kommenden Wochenende (Samstag, 15:30 Uhr) treten die „Wölfe“ bei Bayer 04 Leverkusen an. Wolfsburg rangiert aktuell auf Rang neun in der Bundesliga, Bayer 04 Leverkusen liegt auf dem vierten Rang.

Werbung



Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung