1. Bundesliga: Wolfsburg und Bremen unentschieden

Im ersten Sonntagsspiel des zehnten Bundesliga-Spieltags haben sich der VfL Wolfsburg und Werder Bremen 2:2 getrennt.

Den besseren Start erwischten zunächst die Gäste, die in der 7. Minute durch einen von Marvin Ducksch direkt verwandelten Freistoß in Führung gingen. Erst spät in der ersten Hälfte wurden die Hausherren dann aktiver: Durch Tore von Vaclav Černý (37. Minute) und Kevin Paredes (59. Minuten) konnten sie die Partie schließlich drehen, bevor Rafael Borré das Spiel in der 65. Minute erneut ausglich.

In der Schlussphase musste Wolfsburg das Spiel nach Gelb-Rot für Maxence Lacroix (88. Minute) in Unterzahl beenden, es blieb aber dennoch bei der Punkteteilung. In der Tabelle bleiben die Bremer damit Zwölfter, während die Wölfe weiterhin auf Rang neun stehen. Für Wolfsburg geht es am Freitag in Mönchengladbach weiter, Bremen ist am kommenden Sonntag gegen Frankfurt gefordert.




Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung