1. Bundesliga: Mainz gewinnt gegen Hertha – Platz 6

Am 16. Spieltag in der Bundesliga hat der 1. FSV Mainz 05 gegen Hertha BSC mit 4:0 gewonnen.

Mainz spielte sich vor 10.000 Zuschauern in einen regelrechten Rausch und wollte sogar noch mehr. Jae-sung Lee (19.), Alexander Hack (41.), Silvan Widmer (49.) und Jean-Paul Boëtius (79. Minute) erzielten die Treffer.

In der Tabelle rutschen die Pfälzer damit auf Position sechs, die Hertha bleibt auf Platz 14. Parallel spielten am Dienstagabend VfL Wolfsburg – 1. FC Köln 2:3 und Arminia Bielefeld – VfL Bochum 2:0.



Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung