1. Bundesliga: Leverkusen siegt souverän gegen Mainz

Am 6. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat Bayer Leverkusen souverän mit 3:0 gegen den 1. FSV Mainz 05 gewonnen.

Das Spiel begann relativ ausgeglichen, bis Sepp van den Berg sich in der 18. Minute einen Bock erlaubte und den Ball nach einer Flanke der Leverkusener ins eigene Tor beförderte. Die Gäste verbuchten in der ersten Hälfte mehr Ballbesitz, die Hausherren aus Mainz wirkten in der Offensive ideenlos.

In der 59. Minute erhöhte Alejandro Grimaldo sehenswert für die Werkself: Aus 18 Metern schießt der Abwehrspieler den Ball über die Mauer ins linke Eck – Mainz` Torwart Robin Zenter hat keine Chance, den Treffer zu verhindern. In der 65. Minute erhöhte Jonas Hofmann per Direktabnahme für die Gäste und bestätigte damit seine Form. Auch wenn die Leverkusener sich nicht von ihrer aller besten Seite präsentierten, stellte sie doch die Effizienz ihrer Offensive erneut unter Beweis. Die Bilanz der Mainzer bleibt besorgniserregend: Lediglich einen Punkt konnte das Team von Trainer Bo Svensson aus den ersten sechs Spielen mit nach Hause nehmen.

Die weiteren Begegnungen des Nachmittags: Wolfsburg – Frankfurt 2:0, Köln – Stuttgart 0:2, Bochum – Gladbach 1:3, Heidenheim – Berlin 1:0.




Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung