1. Bundesliga: Hertha und Freiburg unentschieden

Am 9. Spieltag in der Fußball-Bundesliga haben sich Hertha und Freiburg mit einem 2:2 unentschieden getrennt.

Das bedeutet für Freiburg vorerst Platz eins der Tabelle – am Abend könnte Union diese Position aber noch zurückerobern. Die Gäste aus Freiburg waren im Olympiastadion in der 23. Minute durch Daniel Kyereh in Führung gegangen, für die Hertha glich Dodi Lukébakio in der 34. Minute per Elfmeter aus.

Im zweiten Durchgang drehte ein Treffer von Herthas Suat Serdar (61. Minute) zunächst die Partie, bevor Freiburgs Kevin Schade (78. Minute) wieder zum Schlussstand ausglich.



Das könnte Ihnen auch gefallen: