1. Bundesliga: Hertha gewinnt Kellerduell gegen Schalke

Zum Abschluss des 11. Spieltags in der Fußball-Bundesliga hat Hertha gegen Schalke mit 2:1 gewonnen.

Schalke findet sich damit am Ende des Spieltags auf dem letzten Tabellenplatz wieder, Hertha rückt vor auf Rang 13. Auch im ersten Durchgang gab es schon einige Chancen auf beiden Seiten, ein Treffer der Schalker in der 15. Minute wurde wegen Abseitsposition nicht gezählt, dafür brachte Herthas Lucas Tousart die Gastgeber dann in der 49. Minute in Front. In den letzten Minuten wurde es richtig dramatisch: Schalkes Florent Mollet erzielte in der 85. Minute erst den Ausgleich, bevor Herthas Wilfried Kanga drei Minuten später erhöhte (88. Minute).



Das könnte Ihnen auch gefallen: