1. Bundesliga: Dortmund verspielt Sieg in Augsburg

Zum Abschluss des 24. Spieltags der Fußball-Bundesliga ist Borussia Dortmund nicht über ein 1:1 gegen Augsburg hinausgekommen.

Bei nun acht Punkten Rückstand auf Bayern München hat der BVB damit wohl auch seine letzte Möglichkeit auf einen Titel verspielt. Unter der Woche noch scheiterten die Dortmunder in der Europa League an den Glasgow Rangers.

Augsburg hingegen rückt dank des Punktgewinns wieder vom Abstiegs-Relegationsplatz. Gegen den Favoriten aus dem Ruhrgebiet trat der FCA beherzt auf, stand sicher in der Verteidigung und schaffte es, in der Offensive Nadelstiche zu setzen. Nach 45 Minuten lagen die Hausherren dennoch zurück: eine starke Einzelaktion von Hazard schaltete die gesamte FCA-Abwehr aus, der anschließende Schuss des Belgiers landete unhaltbar im linken Eck (35.). Im zweiten Durchgang spielte der BVB immer druckvoller auf, Augsburg geriet immer weiter unter Druck und hatte Glück, dass Malen gleich zweimal am Aluminium scheiterte.

Werbung

Die Schlussphase gehörte dann aber wieder den Hausherren, die mit großen Einsatz auf den Ausgleich drängten und schließlich dafür belohnt wurden. Der eingewechselte Sarenren Bazee köpfte einen verunglückten Schussversuch von Maier genau unter die Latte (78.).



Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung