Argentinien gewinnt WM-Achtelfinale gegen Australien

Linienrichter beim Fußball mit Fahne, über dts

Bei der Fußball-WM in Katar hat Argentinien das Achtelfinale gegen Australien mit 2:1 gewonnen und zieht damit ins Viertelfinale ein.

Lionel Messi schoss in seinem tausendsten Pflichtspiel in der 35. Minute Argentinien in Führung, und danach sah es zunächst tatsächlich eine Weile so aus, als ob die Südamerikaner es dabei belassen wollten. Die Gelegenheit für Julián Álvarez in der 57. Minute war dann aber doch zu groß, Australiens Keeper leistete sich einen peinlichen Fehler und ließ sich den Ball nach einem Rückpass vom Argentinier abnehmen.

Australien witterte aber zu Recht gewisse Schwächen in der argentinischen Abwehr und ging zwangsläufig in die Offensive, Craig Goodwin konnte in der 77. Minute aus 23 Metern den Ball tatsächlich ins Tor bringen, und Argentiniens Keeper musste den Sieg noch in der allerletzten Spielminute festhalten. Damit trifft Argentinien am kommenden Freitag im Viertelfinale auf die Niederlande, die am Nachmittag die USA bezwungen hatten.