Winter-Neuzugang für die FrauenElv

Die Frauen der SVE starten mit einem neuen und doch altbekannten Gesicht in die verbleibenden Regionalliga-Spiele der Saison 2022/2023. Alissa Andres ist zurück in Elversberg, nachdem sie den Verein im vergangenen Sommer in Richtung des Bundesligisten MSV Duisburg verlassen hatte. Die 20-jährige Offensivspielerin kam in der ersten Saisonhälfte in Duisburg auf sechs Einsätze in der Flyeralarm-Frauen-Bundesliga, zwei Mal stand sie in der Startelf, darunter im Heimspiel gegen den FC Bayern München. Ihren letzten Einsatz hatte sie am 28. Oktober gegen den 1. FC Köln. Mit der SV Elversberg strebt Andres nun die Rückkehr in die 2. Bundesliga an.

Die Frauen der SVE starten mit einem neuen und doch altbekannten Gesicht in die verbleibenden Regionalliga-Spiele der Saison 2022/2023. Alissa Andres ist zurück in Elversberg, nachdem sie den Verein im vergangenen Sommer in Richtung des Bundesligisten MSV Duisburg verlassen hatte. Die 20-jährige Offensivspielerin kam in der ersten Saisonhälfte in Duisburg auf sechs Einsätze in der Flyeralarm-Frauen-Bundesliga, zwei Mal stand sie in der Startelf, darunter im Heimspiel gegen den FC Bayern München. Ihren letzten Einsatz hatte sie am 28. Oktober gegen den 1. FC Köln. Mit der SV Elversberg strebt Andres nun die Rückkehr in die 2. Bundesliga an.

Im Sommer 2021 hatte sich Andres, die zuvor bei den Jungs des FC Hertha Wiesbach gespielt hatte, der SVE angeschlossen und in der Elversberger Premieren-Saison in der 2. Liga 20 Mal auf dem Platz gestanden. „Wir freuen uns riesig, dass Alissa zurück ist. Es ist ein bisschen so, als wäre sie nie weg gewesen. Mit ihr gewinnt unser Offensivspiel noch einmal deutlich an Qualität“, sagt Trainer Kai Klankert.

Bilder: SV Elversberg


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung der SV 07 Elversberg, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.