Vertrag von Elie Laprevotte aufgelöst

Die SV Elversberg und Charles-Elie Laprevotte haben die Zusammenarbeit vorzeitig beendet. Der Vertrag des 29-jährigen Mittelfeldspielers, der noch bis Saisonende gültig gewesen wäre, wurde auf dessen Wunsch hin aufgelöst.

Die SV Elversberg und Charles-Elie Laprevotte haben die Zusammenarbeit vorzeitig beendet. Der Vertrag des 29-jährigen Mittelfeldspielers, der noch bis Saisonende gültig gewesen wäre, wurde auf dessen Wunsch hin aufgelöst.

Laprevotte war vor etwas mehr als einem Jahr aus Offenbach ins Saarland gewechselt. Für die SVE hat er in der vergangenen Saison 38 Pflichtspiele bestritten, 32 in der Regionalliga Südwest und sechs im Saarland- bzw. DFB-Pokal. Zu Beginn dieser Saison musste Laprevotte mit einem Mittelhandbruch aussetzen. „Wir hätten Elie gerne weiterhin bei uns gesehen. Sein Wunsch nach einer Vertragsaufhebung hatte rein persönliche Gründe und war am Ende so stark, dass wir ihm im Interesse einer geschlossenen Mannschaft entsprochen haben“, sagt SVE-Sportdirektor Ole Book. „Dennoch bedanken wir uns bei Elie für seinen Einsatz für die SVE im Aufstiegsjahr und wünschen ihm auf seinem weiteren Weg alles Gute.“

Bilder: SV Elversberg


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung der SV 07 Elversberg, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.



Das könnte Ihnen auch gefallen: