U21 muss im Oberliga-Heimspiel eine klare Niederlage einstecken

Im Nachholspiel und Oberliga-Heimspiel gegen den SV Auersmacher musste unsere U21 am Mittwochabend in Friedrichsthal eine klare Niederlage einstecken. Das junge Team von Trainer Daniel Demmerle unterlag dem SVA deutlich mit 0:7. Die Partie war dabei im Grunde schon in der ersten Halbzeit entschieden. Insbesondere Marius Schley sorgte aufseiten der Gäste für Aufsehen – und erzielte an diesem Abend fünf Tore, vier davon in der ersten Halbzeit zum 4:0-Pausenstand (6./23./34./39.). „Wir waren im Grunde chancenlos, waren körperlich unterlegen und haben keinen Zugriff auf das Spiel und den Gegner gekriegt“, sagte Demmerle. Nach dem Seitenwechsel legte Schley sein fünftes Tor für Auersmacher nach (55.), später sorgten Jan Luca Rebmann (70.) und Lars Birster (90.) für den Endstand. „Der Gegner war robust und schnell, wir haben an diesem Abend keine gute Leistung gebracht“, bilanzierte Demmerle ehrlich.

Im Nachholspiel und Oberliga-Heimspiel gegen den SV Auersmacher musste unsere U21 am Mittwochabend in Friedrichsthal eine klare Niederlage einstecken. Das junge Team von Trainer Daniel Demmerle unterlag dem SVA deutlich mit 0:7. Die Partie war dabei im Grunde schon in der ersten Halbzeit entschieden. Insbesondere Marius Schley sorgte aufseiten der Gäste für Aufsehen – und erzielte an diesem Abend fünf Tore, vier davon in der ersten Halbzeit zum 4:0-Pausenstand (6./23./34./39.). „Wir waren im Grunde chancenlos, waren körperlich unterlegen und haben keinen Zugriff auf das Spiel und den Gegner gekriegt“, sagte Demmerle. Nach dem Seitenwechsel legte Schley sein fünftes Tor für Auersmacher nach (55.), später sorgten Jan Luca Rebmann (70.) und Lars Birster (90.) für den Endstand. „Der Gegner war robust und schnell, wir haben an diesem Abend keine gute Leistung gebracht“, bilanzierte Demmerle ehrlich.

Die U21 hat nach diesem Rückschlag nun erstmal etwas Zeit, sich zu erholen und die Niederlage aus dem Kopf zu kriegen. Dieses Wochenende ist spielfrei, die nächste Partie steht erst wieder am Samstag, 05. November, um 15.30 Uhr auswärts gegen den FC Hertha Wiesbach an.

Bilder: SV Elversberg


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung der SV 07 Elversberg, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.



Das könnte Ihnen auch gefallen: