U21 ist auswärts gegen den FV Dudenhofen gefordert

Für die U21 der SV Elversberg geht es an diesem Wochenende wieder auswärts weiter. Die Mannschaft von Trainer Daniel Demmerle ist in der RPS-Oberliga an diesem Sonntag, 28. August, beim FV Dudenhofen im Einsatz, Spielbeginn auf der Sportanlage Dudenhofen ist um 14.00 Uhr.  

Für die U21 der SV Elversberg geht es an diesem Wochenende wieder auswärts weiter. Die Mannschaft von Trainer Daniel Demmerle ist in der RPS-Oberliga an diesem Sonntag, 28. August, beim FV Dudenhofen im Einsatz, Spielbeginn auf der Sportanlage Dudenhofen ist um 14.00 Uhr.  

In der Oberliga-Tabelle liegt Dudenhofen aktuell auf Tabellenplatz fünf. Nach dem Auftaktsieg gegen den SV Auersmacher (3:0) und den beiden darauffolgenden Niederlagen gegen den FK Pirmasens (0:2) und den 1. FC Kaiserslautern II (0:3) konnte Dudenhofen am vergangenen Spieltag einen deutlichen 5:0-Auswärtssieg gegen Arminia Ludwigshafen einfahren. „Dudenhofen hat eine sehr robuste, gute Truppe, die auch nach vorne spielt. Wir müssen schauen, dass wir hinten stabil stehen“, sagt U21-Trainer Demmerle, der aber ergänzt: „Trotzdem wollen wir auch nach vorne mitspielen. Wir haben in den letzten drei Spielen nur ein Tor geschossen, das wollen wir ändern.“ Auch wenn der Gegner mit einer breiten Brust in sein Heimspiel gehen kann, „brauchen wir uns nicht verstecken“, sagt Demmerle: „Wir haben fußballerische Qualität, das haben wir auch in gegen Wiesbach in der zweiten Halbzeit gezeigt. Wir werden am Sonntag gut vorbereitet sein und wollen unseren ersten Dreier einfahren.“

Bilder: SV Elversberg


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung der SV 07 Elversberg, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.



Das könnte Ihnen auch gefallen: