U21 empfängt den FV Dudenhofen zum Heimspiel

Nach dem Punktgewinn in Wiesbach ist die U21 an diesem Wochenende in der RPS-Oberliga wieder zuhause im Einsatz. Am Sonntag, 13. November, empfängt die Mannschaft von Trainer Daniel Demmerle den FV Dudenhofen im Stadion am Franzschacht in Friedrichsthal, Spielbeginn ist um 15.30 Uhr. Dudenhofen kommt dabei als Tabellenschlusslicht ins Saarland. In den bisherigen 14 Saisonspielen haben die Gäste acht Punkte geholt, dennoch warnt Demmerle vor der Partie und dem Gegner. „Dudenhofen steht für mich total überraschend auf dem letzten Tabellenplatz“, sagt der U21-Trainer und erinnert an das Hinspiel in Dudenhofen, in dem seine Mannschaft mit 4:2 gewinnen konnte. „Wir hatten in diesem Spiel Unterstützung von den Profis, hatten aber trotzdem mit der sehr robusten Gangart von Dudenhofen teilweise Probleme“, sagt Demmerle und ergänzt: „Ich erwarte am Sonntag einen Gegner, der zielstrebig nach vorne und sehr kompakt spielt. Auf der anderen Seite haben wir letzte Woche gegen Wiesbach gezeigt, dass wir dazu in der Lage sind, dagegenzuhalten. Wir wollen an dieses Spiel anknüpfen, robust verteidigen und gleichzeitig befreit nach vorne aufspielen. Wenn wir das schaffen, sind am Wochenende drei Punkte für uns möglich.“

Nach dem Punktgewinn in Wiesbach ist die U21 an diesem Wochenende in der RPS-Oberliga wieder zuhause im Einsatz. Am Sonntag, 13. November, empfängt die Mannschaft von Trainer Daniel Demmerle den FV Dudenhofen im Stadion am Franzschacht in Friedrichsthal, Spielbeginn ist um 15.30 Uhr. Dudenhofen kommt dabei als Tabellenschlusslicht ins Saarland. In den bisherigen 14 Saisonspielen haben die Gäste acht Punkte geholt, dennoch warnt Demmerle vor der Partie und dem Gegner. „Dudenhofen steht für mich total überraschend auf dem letzten Tabellenplatz“, sagt der U21-Trainer und erinnert an das Hinspiel in Dudenhofen, in dem seine Mannschaft mit 4:2 gewinnen konnte. „Wir hatten in diesem Spiel Unterstützung von den Profis, hatten aber trotzdem mit der sehr robusten Gangart von Dudenhofen teilweise Probleme“, sagt Demmerle und ergänzt: „Ich erwarte am Sonntag einen Gegner, der zielstrebig nach vorne und sehr kompakt spielt. Auf der anderen Seite haben wir letzte Woche gegen Wiesbach gezeigt, dass wir dazu in der Lage sind, dagegenzuhalten. Wir wollen an dieses Spiel anknüpfen, robust verteidigen und gleichzeitig befreit nach vorne aufspielen. Wenn wir das schaffen, sind am Wochenende drei Punkte für uns möglich.“

Die Spiele der älteren Jahrgänge im NLZ Saar:

RPS-Oberliga: SVE U21 – FV Dudenhofen
(So, 13.11., 15.30 Uhr, Stadion am Franzschacht in Friedrichsthal)

Regionalliga Südwest: SVE U19 – 1. FC Kaiserslautern
(Sa, 12.11., 16.00 Uhr, Stadion am Franzschacht in Friedrichsthal)

Regionalliga Südwest: FC Homburg – SVE U17
(Sa, 12.11., 13.00 Uhr, Jahnplatz in Homburg)

Verbandsliga: JFG Saarschleife – SVE U16
(So, 13.11., 10.00 Uhr, Kunstrasen in Besseringen)

Regionalliga Südwest: 1. FC Kaiserslautern – SVE U15
(Sa, 12.11., 16.30 Uhr, Sportpark Rote Teufel in Mehlingen)

Verbandsliga: SV Auersmacher – SVE U14
(Sa, 12.11., 16.30 Uhr, Kunstrasen in Auersmacher)

Bilder: SV Elversberg


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung der SV 07 Elversberg, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.



Das könnte Ihnen auch gefallen: