Ohne Chance gegen den Erstligisten 1. FC Köln

Die FrauenElv ist in der zweiten Runde des DFB-Pokals ausgeschieden. Im Stadion am Franzschacht in Friedrichsthal musste sich der Regionalligist dem zwei Klassen höher spielenden Bundesligisten 1. FC Köln mit 0:8 (0:3) geschlagen geben. Und Köln war tatsächlich auch zwei Klassen stärker, dominierte von Beginn an mit zwei schnellen Treffern und entschied die Partie frühzeitig. Die SVE hatte starke Phasen nach dem 0:2 ab der 10. Minute, als die Defensive lange Zeit sicher stand, auch in den letzten 20 Minuten hielt das Team mit. Dazwischen war Köln in allen Belangen überlegen und erzielte auch sehenswerte Tore.

Die FrauenElv ist in der zweiten Runde des DFB-Pokals ausgeschieden. Im Stadion am Franzschacht in Friedrichsthal musste sich der Regionalligist dem zwei Klassen höher spielenden Bundesligisten 1. FC Köln mit 0:8 (0:3) geschlagen geben. Und Köln war tatsächlich auch zwei Klassen stärker, dominierte von Beginn an mit zwei schnellen Treffern und entschied die Partie frühzeitig. Die SVE hatte starke Phasen nach dem 0:2 ab der 10. Minute, als die Defensive lange Zeit sicher stand, auch in den letzten 20 Minuten hielt das Team mit. Dazwischen war Köln in allen Belangen überlegen und erzielte auch sehenswerte Tore.

Für die SVE heißt es nun, sich voll auf die Regionalliga Südwest zu konzentrieren. Nach einer Entscheidung des Sportgerichts des Regionalverbandes Südwest wurde die Partie am 1. Spieltag gegen den 1. FFC Montabaur wegen eines Wechselfehlers des Gegners für die SVE gewertet. Nächster Gegner ist am kommenden Sonntag um 14.30 Uhr in Göttelborn Wormatia Worms.

SVE: Winckler – Würtele, Theil (75. Pokrandt), Wittling (69. Sauer), Martin, Jung (69. Frank), Akcay (69. Junold), Hager, Dörr, Reifenberg, Volpert (81. Reiter).

Tore: 0:1 Islacker (4.), 0:2 Islacker (9.), 0:3 Islacker (39.), 0:4 Moorrees (50.), 0:5 Beuschlein (58.), 0:6 Beuschlein (59.), 0:7 Cordes (65.), 0:8 Beck (68.).

Bilder: SV Elversberg


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung der SV 07 Elversberg, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.



Das könnte Ihnen auch gefallen: