Kapitän Conrad verlängert seinen Vertrag in Elversberg

Mit Kevin Conrad hat der nächste Spieler der SV Elversberg seinen am Ende der aktuellen Saison auslaufenden Vertrag vorzeitig verlängert. Der 32-jährige Innenverteidiger und Mannschaftskapitän bleibt nun eine weitere Spielzeit bis Sommer 2024 an der Kaiserlinde.

Mit Kevin Conrad hat der nächste Spieler der SV Elversberg seinen am Ende der aktuellen Saison auslaufenden Vertrag vorzeitig verlängert. Der 32-jährige Innenverteidiger und Mannschaftskapitän bleibt nun eine weitere Spielzeit bis Sommer 2024 an der Kaiserlinde.

Conrad spielt derzeit seine dritte Saison bei der SVE. Der Abwehrspieler kam im Sommer 2020 vom SV Waldhof Mannheim ins Saarland, zuvor war er unter anderem für die TSG Hoffenheim und den Chemnitzer FC im Einsatz. Als Kevin Conrad vor mehr als zwei Jahren nach Elversberg gekommen war, hatte er bereits von seinen vorherigen Stationen eine Erfahrung von zum damaligen Zeitpunkt 150 Drittliga-Spielen mitgebracht – und nahm entsprechend direkt eine wichtige Rolle im Elversberger Team ein. In den Saisons 2020/2021 und 2021/2022 stand er in nahezu jedem Regionalliga-Spiel auf dem Platz und wurde dabei in seinem zweiten Jahr zum Kapitän ernannt. Das Amt behielt er auch nach dem Drittliga-Aufstieg der SVE in diesem Sommer. In der aktuellen Spielzeit stand Kevin Conrad in elf Spielen in der 3. Liga sowie im DFB-Pokal-Spiel gegen Bayer 04 Leverkusen auf dem Platz.

„Kevin steht für die Werte der Mannschaft und des gesamten Vereins. Er verbindet auf und neben dem Platz Einsatzwille und Klasse. Wir freuen uns sehr, dass er dies auch in Zukunft in Elversberg tun wird“, sagt SVE-Sportdirektor Ole Book. Kevin Conrad ergänzt: „Die gesamte Mannschaft und der Verein machen momentan unheimlich viel Spaß. In den vergangenen Jahren hat sich in Elversberg viel entwickelt und bewegt, es ist einiges zusammengewachsen. Ich freue mich auf die Zeit, die noch vor uns liegt, in dieser Saison und darüber hinaus.“

Bilder: SV Elversberg


Information:

Bei diesem Text handelt es sich um eine Veröffentlichung der SV 07 Elversberg, den Sie im Original hier nachlesen können. Der Text wurde unbearbeitet übernommen und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider. Auch wurde der Text nicht vor Veröffentlichung auf inhaltliche Korrektheit durch uns überprüft.



Das könnte Ihnen auch gefallen: