Formel 1: Verstappen erneut mit Start-Ziel-Sieg in Spielberg

Red-Bull-Pilot Max Verstappen hat auch das zweite Österreich-Rennen der Formel-1-Saison gewonnen.

Zweiter in Spielberg wurde Valtteri Bottas (Mercedes). Der von der Pole ins Rennen gegangene Verstappen konnte erneut den Start für sich entscheiden und die Führung über den gesamten Rennverlauf ohne große Probleme verteidigen.

Dahinter kam zwischenzeitlich etwas Spannung auf, zum Beispiel bei einem Zweikampf zwischen Lando Norris (McLaren) und Sergio Pérez (Red Bull) – zu diesem Zeitpunkt Zweiter und Dritter. Bei einem Überholmanöver musste Letzterer die Strecke verlassen, sodass er weit zurückfiel. Norris bekam eine Fünf-Sekunden-Strafe aufgebrummt. Pérez erhielt später nach ähnlichen Vorfällen bei Duellen mit Charles Leclerc (Ferrari) zweimal die gleiche Strafe.

Nutznießer war zwischenzeitlich Lewis Hamilton (Mercedes), der sich auf dem zweiten Platz festsetzen konnte. Aufgrund technischer Probleme musste der Brite allerdings später nochmal an die Box, sodass er sich nicht auf einem Podestplatz halten konnte. Norris nahm in Spielberg den dritten Platz ein. Auf den weiteren Rängen folgten Hamilton, Carlos Sainz (Ferrari), Pérez, Daniel Ricciardo (McLaren) und Leclerc.

Pierre Gasly (Alpha Tauri) holte auf Rang neun zwei Punkte für die WM-Wertung, Fernando Alonso (Alpine) auf dem zehnten Platz einen Punkt. Sebastian Vettel (Aston Martin) schied in der letzten Runde aus, Mick Schumacher (Haas) beende den GP auf Rang 18. Das nächste Saisonrennen findet in zwei Wochen in Silverstone statt.





Werbung