Formel-1-Rennstall Haas entlässt russischen Fahrer Nikita Masepin

Der Formel-1-Rennstall Haas hat den russischen Fahrer Nikita Masepin entlassen.

Außerdem werde die Zusammenarbeit mit dem russischen Sponsor Uralkali beendet, teilte das Management am Samstag mit. Das Team sei „geschockt und betrübt“ von der Invasion in der Ukraine und hoffe auf eine friedliche Beilegung des Konfliktes.

Werbung

Von Masepin soll zuvor bereits vom Motorsport-Weltverband Fia eine Unterschrift unter eine Verpflichtungserklärung gefordert worden sein, wonach der russische Angriff auf die Ukraine verurteilt werde. Auch russische Symbole dürften „bis auf Weiteres“ nicht verwendet werden. Masepin war erst 2021 in der Formel 1 gestartet, als Teamkollege von Mick Schumacher.



Das könnte Ihnen auch gefallen:

Werbung