Formel 1: Piastri ersetzt Ricciardo bei McLaren ab 2023

Oscar Piastri hat zur nächsten Saison einen mehrjährigen Vertrag beim Formel-1-Team McLaren unterschrieben.

Das teilte der britische Rennstall am Freitag mit. Das Toptalent tritt damit 2023 die Nachfolge von Landsmann Daniel Ricciardo an.

„Ich freue mich extrem mein Debüt in der Formel 1 bei einem so prestigeträchtigen Team wie McLaren zu geben und bin sehr dankbar für die mir gegebene Chance“, sagte der 21-jährige Australier zu dem Schritt. McLaren-Teamchef Andreas Seidel hob besonders die bisherige Laufbahn Piastris hervor und sprach von einer bislang beeindruckenden Karriere. Vorangegangen war der Vertragsunterzeichnung eine wochenlange Diskussion um Piastris neuen Arbeitgeber. McLaren-Konkurrent Alpine verkündete bereits am 2. August die Verpflichtung des Australiers für ihr Formel-1-Team, was dieser allerdings umgehend dementierte.

Piastri war zuvor Teil des Junioren-Programms des französischen Rennstalls. Eine unabhängige Schiedsstelle, das „Contract Recognition Board“, gab am Freitag bekannt, dass der Vertrag von Piastri und McLaren als allein gültig anzusehen ist.



Das könnte Ihnen auch gefallen: