Formel-1-Comeback für Hülkenberg bei Haas

Nico Hülkenberg kehrt in der kommenden Saison in die Formel 1 zurück.

Er werde bei Haas das Cockpit von Mick Schumacher übernehmen, teilte der Rennstall am Donnerstag mit. „Die Erfahrung, die Nico in das Team einbringt, ist deutlich zu sehen – mit fast 200 Karrierestarts in der Formel 1“, sagte Teamchef Günther Steiner.

Er sei ein „solider, zuverlässiger Rennfahrer“. Man gehe mit einem erfahrenen Fahrerduo in die neue Saison, von dem man glaube, dass es dazu beitragen werde, „das Team weiter nach vorne zu bringen“. Am Morgen hatte Haas bereits mitgeteilt, Schumacher keinen neuen Vertrag zu geben. In den vergangenen Tagen hatte es schon zahlreiche entsprechende Medienberichte gegeben.

Schumacher war seit der Saison 2021 für Haas im Einsatz, allerdings hatte er zuletzt kaum sichtbare Fortschritte in seiner Entwicklung gemacht. Hülkenberg war bis 2020 regulärer Fahrer Renault. In den vergangenen beiden Saisons kam er jeweils als Ersatzfahrer nur zu Kurzeinsätzen.



Das könnte Ihnen auch gefallen: