EM-Gruppe A: Neben Italien auch Wales sicher weiter - Türkei raus


EM-Gruppe A: Neben Italien auch Wales sicher weiter – Türkei raus

Bei der Fußball-Europameisterschaft ist in Gruppe A die Vorrunde beendet - und neben Italien steht auch Wales als Gruppenzweiter sicher im Achtelfinale, die Schweiz ist Dritter, die Türkei ist ausgeschieden.

Italien hatte sich schon zuvor sicher für die nächste Runde qualifiziert und gewann am Sonntagabend gegen Wales nach Treffer durch Matteo Pessina in der 39. Minute mit 1:0. Mit drei Siegen in drei Spielen ist Italien souveräner Gruppensieger.

Die Schweiz siegte zeitgleich gegen die Türkei mit 3:1 und kann noch hoffen, in die nächste Runde zu kommen, wenn mindestens zwei der anderen fünf Gruppendritten schlechter sind. Das wird erst in den nächsten Tagen feststehen, mit einem Sieg und einem Unentschieden stehen die Chancen aber recht gut. Die Schweiz hatte in der Partie gegen die Türkei schon in den ersten Minuten fast alles klar gemacht, Haris Seferović (6.) und Xherdan Shaqiri (26. Minute) trafen hintereinander. Im zweiten Durchgang war das Spiel dann eigentlich ausgeglichen, dementsprechend trafen für die Türkei Irfan Kahveci (62.) und für die Schweiz Xherdan Shaqiri (68. Minute).





Werbung