Deutschland unentschieden gegen England

In der Nations League A hat Deutschland gegen England mit 3:3 unentschieden gespielt.

In der ersten Halbzeit sah das Spiel nach einer drögen Partie aus, in Durchgang zwei ging es dann ab. In der 52. Minute ging Deutschland durch Ilkay Gündogan zunächst noch in Führung, Kai Havertz (67. Minute) legte nach.

Nur drei Minuten dauerte es, um diese klare Führung herzugeben, für die Engländer trafen Luke Shaw (72.) und Mason Mount (75.), erst dann war die Stimmung in Wembley mit knapp 79.000 Zuschauern da. Ein von Harry Kane (83. Minute) verwandelter Elfmeter drehte die Partie vorübergehend, Kai Havertz besorgte in der 87. Minute für Deutschland mit einen Abstaubertor den erneuten Ausgleich. Italien gewann die parallel in Gruppe 3 ausgetragene Partie gegen Ungarn mit 2:0 und kann damit als Tabellenerster in die Endrunde weiterziehen, bleibt Deutschland auf Rang drei und England steigt als Tabellenletzter in Liga B ab, was allerdings auch vor der Partie schon feststand.



Das könnte Ihnen auch gefallen: