dts image 12101 rmeqthfoie 3431 970 400
Formel

Bereits am Rennwochenende in Mugello könnte er teilnehmen, berichten RTL und n-tv am Mittwochmittag unter Berufung auf „Insider-Informationen“. Im Rennen selbst soll der Deutsche demnach wohl nicht starten, sondern vorerst nur im Freien Training am Freitag.

Für welches Team er fahren werde, sei noch nicht bekannt, berichten die Sender weiter. Die Scuderia-Kundenteams Alfa Romeo oder Haas gelten als mögliche Optionen. Mick Schumacher startete 2017 und 2018 in der europäischen Formel-3-Meisterschaft, in der er 2018 den Meistertitel gewann. Seit 2019 tritt er in der FIA-Formel-2-Meisterschaft an.



Bildquellen
Werbung